Suchen

Sensorik Multisensormodul mit digitaler Signalübertragung

| Redakteur: Philipp Weinecke

Das digitale Multisensormodul Typ FH0D46-C der Firma Ahlborn vereint die wichtigen Messgrößen Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und atmosphärischen Druck auf kleinstem Raum. Ein frei nutzbarer EEPROM-Speicher erlaubt die Hinterlegung einer elektronischen Seriennummer, von Sensorkommentaren und Kenndaten.

Firmen zum Thema

(Bild: Ahlborn)

Eine selektive Justage für Temperatur, Feuchte und Luftdruck ist möglich. Der besondere Vorteil des neuen Sensormoduls ist die digitale Signalübertragung sowie die Speicherung aller Abgleich- und Kenndaten im Chip des Sensormoduls. Außerdem ist eine selektive Justage für Temperatur, Feuchte und Luftdruck möglich.

Sensormodule beliebig austauschbar

Bedingt durch die Digitalisierung des Sensormoduls ist die Erfassung der Parameter Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit und Luftdruck vollkommen unabhängig von der Art und Länge der Anschlussleitungen mit hoher Präzision realisierbar. Kalibrierte Sensormodule können je nach Bedarf unter Einhaltung aller Spezifikationen beliebig getauscht werden. Mit seinen Abmessungen von 22,8 x 5,7 x 2,4 mm bietet das Sensormodul optimale Voraussetzungen für den Einbau in Fahrzeuge, Maschinen, Reinräume oder für in/outdoor Applikationen in der Klimamesstechnik. Die Messbereiche sind für Temperatur –40 bis 85 °C, für die Luftfeuchtigkeit 5 bis 98 % r.F. und für den atmosphärischen Druck 300 bis 1100 mbar. Das Sensormodul wird im Familienbetrieb in Deutschland gefertigt.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44557308)