Energiespeicher

Netzausfälle ohne Folgen durch dynamische Energieversorgung

| Autor / Redakteur: Chris Liebermann * / Gerd Kucera

Netzunterbrechungen sind für Fertigungsbetriebe meist folgenreich. Die Maschinen fallen in einen unkontrollierten Zustand. Mit DEV gibt es eine augenblicklich einsetzende Notstromversorgung.

Mit der Energiewende gewinnen die Faktoren Versorgungssicherheit und wettbewerbsfähige Energiekosten immer stärker an Bedeutung. Mit der Realisierung des Atomausstiegs und der Dezentralisierung der Energieerzeugung wird beides in Frage gestellt.

Spannungsschwankungen und Netzausfälle werden somit auch in Deutschland und Europa zu täglichen Herausforderungen für produzierende Unternehmen jeglicher Art. Mit der Dynamischen Energieversorgung für Umrichter und Servoregler offeriert die Michael Koch GmbH eine Lösung zur Minimierung der Folgen auf Aktorenebene.

Netzunterbrechungen sind an der Tagesordnung, doch der Verbraucher nimmt davon keine Notiz (siehe „Hintergrund“ am Ende des Beitrags). Allein in Deutschland gab es in 2010 im Nieder- und Mittelspannungsbereich über 200.000 Netzunterbrechungen mit einer Dauer von mindestens drei Minuten (Quelle: BNetzA).

Netzunterbrechungen sind für produzierende Industriebetriebe meistens folgenreich und oft nur aufwändig auszugleichen: Maschinen kommen buchstäblich aus dem Takt, Werkzeuge und Produkte können massiv Schaden nehmen, ganze Maschinen und Anlagen werden in einen unkontrollierten Zustand versetzt.

Im einfachsten Fall erfordert zumindest der Wiederanlauf einigen Aufwand, weil die Maschine erst wieder synchronisiert und auf einen definierten Ausgangspunkt zurück gesetzt werden muss. Nicht zuletzt kommen die Betriebsdaten durcheinander und verursachen einen teils hohen Korrekturaufwand.

Eine im Wimpernschlag zur Verfügung stehende zentrale Notstromversorgung für die gesamte Produktion bedeutet kräftige Investitionen. Gezieltes Vorgehen ist deshalb notwendig, um ein Optimum an Kosten zu Nutzen zu gewährleisten.

Nächste Seite: Kurzzeit-Stromversorgung für Umrichter

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 31594860 / Stromversorgung)