Automation Valley Profile Netzwerktreffen „Sichere Hard- und Software in der Mechatronik“

Redakteur: Reinhard Kluger

Clustertreffen zum Thema Mechatronik informiert über mechatronische Systeme in der Antriebtechnik sowie über sichere Hard- und Software für eingebettete Systeme.

Firmen zum Thema

Das Netzwerk Automation Valley lädt ein: am Montag, 25. Januar 2010, 14.00 bis ca. 17.00 Uhr, im „Forum im Park“, Nordostpark 89, 90411 Nürnberg.
Das Netzwerk Automation Valley lädt ein: am Montag, 25. Januar 2010, 14.00 bis ca. 17.00 Uhr, im „Forum im Park“, Nordostpark 89, 90411 Nürnberg.
( Archiv: Vogel Business Media )

Das Netzwerk Automation Valley lädt im Rahmen der Reihe „Automation Valley“ - Profile ein zum nächsten Netzwerktreffen am Montag, 25. Januar 2010, 14.00 bis ca. 17.00 Uhr, im „Forum im Park“, Nordostpark 89, 90411 Nürnberg. Das Thema: Sichere Hard- und Software in der Mechatronik, Gastgeber sind die iSyst GmbH und CoSyst GmbH. Der Tätigkeitsschwerpunkt der iSyst Intelligente Systeme GmbH ist der komplette Testprozess von Hard und Software. Vom Review der Requirements, über Spezifikation von Testfällen bis zu deren Umsetzung und Durchführung übernimmt iSyst den kompletten Testprozesses., um Fehler im Entwicklungsprozess möglichst früh aufzudecken. Die CoSyst Control Systems GmbH wurde als Schwesterfirma der iSyst GmbH mit dem Ziel der Erweiterung des Leistungsspektrums gegründet und setzt sich mit der Entwicklung eingebetteter elektronischer Steuerungssysteme auseinander. CoSyst unterstützt die Kunden dabei, mechatronische und elektronische Systeme für verschiedenste Einsatzbereiche umzusetzen. Die Dienstleistungen umfassen hierbei alle Entwicklungsphasen vom Funktionsdesign über das Rapid Prototyping bis zur Implementierung in Hard- und Software. iSyst und CoSyst beschäftigen derzeit rund 70 Mitarbeiter.

Das Programm:

14.00 Uhr Begrüßung und aktuelle Informationen zur Netzwerkarbeit

Dr. Ronald Künneth, IHK Nürnberg für Mittelfranken

Dipl.-Geogr. Rüdiger Busch, Bayerischer Cluster Mechatronik & Automation

14.10 Uhr: Kurzvorstellung von iSyst und CoSyst

Prof. Dr.-Ing. Hans Rauch, Geschäftsführer, iSyst Intelligente Systeme GmbH, Nürnberg

14.20 Uhr: Stiftungslehrstuhl „Automatisierung und Mechatronik“

Prof. Dr. Stefan May, GSO Hochschule Nürnberg

14.30 Uhr Mechatronische Systeme in der Antriebstechnik – ausgewählte Beispiele

Günther Alberter, Director Powertrain Engineering, Continental Engineering Services, Nürnberg

15.00 Uhr: iSyst – Aktivitäten für eine sichere Hard- und Software für eingebettete Systeme

D. Heinrich, Ch. Heinz, Prof. Dr. H. Rauch, iSyst Intelligente Systeme GmbH, Nürnberg

15.30 Uhr: ParaObsol – Fertigungslinie wieder fit gemacht und dabei viel Geld gespart

Gerhard Heinrich, ABL SURSUM Bayerische Elektrozubehör GmbH & Co. KG, Lauf

15.45 Uhr: CoSyst – Entwicklung von zuverlässigen Schaltungen für die Mechatronik

Armin Farrenkopf, Geschäftsführer, CoSyst Control Systems GmbH, Nürnberg

16.00 Uhr: Laborrundgang

Universalsteuergerät, Flex Ray-Manipulator

Kombi-Instrumentierung

Qualifikation von Hardware

Test von Software in virtueller Umgebung

Virtuelle Lasten

Beispiele für Elektro-Fahrzeuge

17.00 Uhr Imbiss mit Erfahrungsaustausch

Die Veranstaltung wird von den nordbayerischen IHKs in Kooperation mit dem Bayerischen Cluster Mechatronik & Automation durchgeführt. Bitte melden Sie sich bis 21.01.2010 an unter kuenneth@nuernberg.ihk.de. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

(ID:331295)