Suchen

Präsenzmelder Neue Funktionen für DALI-Melder

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Die bereits energiesparenden DALI/DSI-Präsenzmelder verbrauchen jetzt auch keine Stand-by-Energie mehr. Die EVG-Abschaltfunktion von B.E.G. machts möglich.

Firma zum Thema

(B.E.G. Brück Electronic GmbH)

DALI/DSI-Präsenzmelder ermöglichen eine energiesparende Kunstlichtnutzung: Über die Dimmfunktion lässt sich das natürliche Licht soweit ergänzen, dass immer genügend Licht zur Verfügung steht, ohne dass durchgehend 100 Prozent Kunstlicht aktiviert sein müssen. Jedoch schalten DALI/DSI-EVG nicht automatisch vollständig ab, auch wenn sie auf 0 % gedimmt werden. Sie bleiben stattdessen im Stand-by-Betrieb und benötigen weiterhin ca. 5W je EVG.

Diese Stand-by-Energie kann ebenfalls eingespart werden: Die B.E.G. Präsenzmelder Luxomat PD2-M-DALI/DSI-1C und Luxomat PD4-MDALI/DSI-1C verfügen über die EVG-Abschaltfunktion. Die DALIPräsenzmelder schalten über den Schaltkanal die angeschlossenen EVG komplett aus, sobald der Dimmwert 0 % erreicht. So wird keine Stand-by-Energie mehr verbraucht.

Schaltkanal steuert auch HKL-Geräte

Alternativ lässt sich der Schaltkanal auch zur Steuerung von HKL-Geräten nutzen. Auch hier hat B.E.G. die beiden DALI-Präsenzmelder mit einer besonderen Funktion ausgestattet: Durch die einstellbare Verzögerung der HKL-Funktion wird die Einschaltung des HKL-Kanals bei nur kurzzeitiger Anwesenheit in einem Raum verhindert. Erst wenn über eine bestimmte Zeitspanne Bewegung erkannt wurde, schließt das Relais und die Heizung oder Klimaanlage wird aktiviert. Die Ansteuerung der DALI/DSI-EVG erfolgt weiterhin sofort bei der ersten erkannten Bewegung.

(ID:42896371)