Suchen

Varan-Bus-Nutzerorganisation (VNO) Neues 3D-Druck-Verfahren mit Industrial-Ethernet Varan

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Beim Kunststoff-Freiformen, einem ganz neuartigen Verfahren für die industrielle additive Fertigung ist der echtzeitfähige Ethernet-Bus Varan im Einsatz.

Firma zum Thema

Der Varan-Bus bietet sehr kurze Zykluszeiten, hohe Verfügbarkeit und garantierte Datensicherheit.
Der Varan-Bus bietet sehr kurze Zykluszeiten, hohe Verfügbarkeit und garantierte Datensicherheit.
(Bild: VNO; ARBURG)

Messe-Highlight der Varan-Bus-Nutzerorganisation (VNO) auf der SPS IPC Drives in Nürnberg ist das additive Fertigungssystem Freeformer des deutschen Maschinenbauers Arburg. Beim Arburg Kunststoff-Freiformen (AKF) mit dem Freeformer lassen sich, basierend auf 3D-CAD-Daten, funktionsfähige Bauteile schnell und ohne Spritzgießwerkzeug aus qualifizierten Standardgranulaten herstellen. Zur sicheren und schnellen Datenübertragung ist bei diesem ganz neuartigen Verfahren für die industrielle additive Fertigung der echtzeitfähige Ethernet-Bus Varan im Einsatz.

Anders als bei der herkömmlichen additiven Fertigung (3D-Druck), werden beim AKF-Verfahren Standard-Granulate wie beim Spritzgießen aufgeschmolzen und das Bauteil schichtweise aus kleinsten Tropfen gefertigt. Auch die Herstellung von Bauteilen aus zwei Komponenten ist mit dem Freeformer möglich. Die hochpräzise Prozesstechnik verlangt anpassungsfähige Komponenten sowie eine sichere Systemkommunikation in Echtzeit.

Freeformer in Aktion

Das Varan-Bussystem kann seine Vorteile bei dem neuen System einmal mehr unter Beweis stellen: sehr kurze Zykluszeiten, hohe Verfügbarkeit und garantierte Datensicherheit. Diese wird durch Überprüfung auf Konsistenz nach jedem gesendeten Datenpaket und das Wiederholen fehlerhafter oder fehlender Pakete im selben Buszyklus sichergestellt.

Beim AKF werden Steuerungs-, Antriebs- und Mess-Komponenten unterschiedlicher Hersteller der Varan-Bus-Nutzerorganisation eingesetzt. Zu sehen sind der Freeformer in Aktion sowie das umfangreiche Varan-Bus-Produktportfolio auf der SPS IPC Drives in Halle 2, Stand 460.

(ID:43713233)