Suchen

Relais Neues Relais mit zwei zwangsgeführten Wechselkontakten

| Redakteur: Ines Stotz

Mit dem neuen SGR 282 ZK stellt der Schweizer Hersteller Elesta eine neue Baureihe von Zwei-Wechsler-Relais mit zwangsgeführten Kontakten vor.

Firmen zum Thema

(Elesta)

Diese Relaisbaureihe baut auf die seit über 20 Jahren bewährten Baureihen SGR 282 Z und SIR 282 auf. Der neue Kontaktsatz mit patentierten Zackenkronen-Kontakten wird höchsten Anforderungen an die Kontaktzuverlässigkeit auch bei geringen Schaltlasten ab 4mA gerecht. Dabei verzichtet das SGR 282 ZK auf eine dicke Goldbeschichtung. Zusätzlich wurde der Schaltstrom im oberen Lastbereich auf 8A erweitert Bei höherwertigen Anwendungen reduzieren sich dadurch die Bezugskosten obwohl die Systemverfügbarkeit und die maximale Schaltast erhöht wurde.

Die bekannte Umspritztechnik der Spule bleibt bestehen. Anwendungen in der Prozesstechnik, bei denen größere Luft- und Kriechstrecken benötig werden, sind unverändert realisierbar.

Das SGR 282 ZK wird kostenneutral nur noch mit sensitiver Spule ausgestattet. Auch ist es mit dem neuen Relais möglich teilbestückte Varianten zu erhalten. Energieeffizientes Design und ökologisches Design ist somit kostenoptimiert möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42498867)