National Instruments NI wieder unter den besten Arbeitgebern in Europa

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

National Instruments wurde auch 2015 als einer der besten 100 multinationalen Arbeitgeber Europas ausgezeichnet und nimmt in der Siegerliste Platz 25 ein. Durchgeführt wurde die Umfrage des Great Place to Work Instituts in über 2300 Unternehmen und 19 europäischen Ländern.

Firmen zum Thema

Firmensitz von NI in München
Firmensitz von NI in München
(Bild: National Instruments)

„Der größte und nachhaltigste Wettbewerbsvorteil von NI sind seine Beschäftigten, die die Unternehmenskultur und den dauerhaften Erfolg des Unternehmens direkt beeinflussen“, erklärte Cate Prescott, NI Director of Human Resources for Europe. „Zu Europas Besten Arbeitgebern zu zählen macht uns sehr stolz und zeigt, dass wir ein beständiges und zukunftsorientiertes Unternehmen sind.“

Die Preise wurden im Rahmen einer feierlichen Galaveranstaltung in der Stadt Luxemburg überreicht, wo Anna Garanzini, NI Human Resources Business Partner, die Auszeichnung im Namen von National Instruments entgegennahm.

NI arbeite kontinuierlich daran, für seine Arbeitnehmer weltweit ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen, heißt es aus dem Unternehmen. Dabei fördern seine Leitprinzipien kreatives Denken und ermutigen die Arbeitnehmer, eigenverantwortlich in einem Umfeld zu arbeiten, das auf Vertrauen und Innovation setzt. Die Orientierung an langfristigen Zielen helfe dabei, sich den großen technischen Herausforderungen der Welt zu stellen.

(ID:43493760)