Suchen

OPC UA-Kommunikation Node-RED jetzt auch im IBH Link UA

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Der IBH Link UA ist eine OPC UA Server/Client Baugruppe mit Firewall für Simatic S5, S7-200, S7-300, S7-400, S7-1200, S7-1500 und Logo! (Ethernet Versionen) Steuerungen. IBH Softec bietet hiermit ein kompaktes Gerät zur Hutschienenmontage mit vier Ethernet Ports und einer 24V-Stromversorgung.

Firmen zum Thema

(Bild: IBH Softec)

Der IBH Link UA kann ab sofort über eine Micro-SD-Karte um Node.js und das von IBM veröffentlichte Tool Node-RED erweitert werden. Node-RED ist ein grafischer Editor, der über einen beliebigen Webbrowser bedient wird.

Hiermit ist es zum Beispiel sehr einfach, OPC UA Daten in andere Protokolle wie MQTT, AMQP oder Modbus zu wandeln. Außerdem kann man beliebige Funktionen zur Datenverarbeitung in JavaScript erstellen. Dies ermöglicht eine direkte Verbindung der Maschine zur Cloud ohne einen weiteren PC.

Über das Dashboard von Node-RED kann man auch webbasierende Bedieneroberflächen direkt im IBH Link UA erstellen. IBM Watson ermöglicht das direkte Ausführen von Funktionen aus der Cloud im IBH Link UA. Es können SQL-Datenbanken auf der Micro-SD-Karte und in der Cloud angesprochen werden. Da es sich bei Node.js und Node-RED um Open-Source Produkte handelt, ist es auch möglich, in diesen Produkten eigene Erweiterungen zu realisieren.

(ID:44504708)