Visualisierung von Prozessdaten

Numerische Anzeige mit digitalen I/O-Ports erhöht Prozesssicherheit

Seite: 2/2

Anbieter zum Thema

Um die Zuluft direkt steuern zu können, kann mit einem Wechselschalter von Automatikbetrieb auf manuell geschaltet werden. Für diesen Betrieb werden jeweils ein Taster für das Öffnen und Schließen der Zuluftklappe auf einen Eingang gelegt. Umständliches Bedienen der Anlage von einem zentralen Schaltraum aus ist dabei nicht mehr notwendig. Der Anwender kann direkt am HE 5120 P alle notwendigen Eingaben vornehmen. Dadurch wird die Prozesssicherheit erhöht, gleichzeitig lassen sich Kosten einsparen.

Visualisieren von Druck, Überdruck und Temperatur

In der Anzeige selbst können der aktuelle Druck (LED 1), aufgetretener Überdruck (LED 2; parallel zur Signalleuchte) und die Temperatur (LED 3) visualisiert werden. Die hierfür notwendigen Daten werden der Anzeigeeinheit über den Profibus übermittelt, die jeweilige Konfiguration erfolgt mit der dazugehörigen Software bequem am PC-Bildschirm, ebenso wie die Konfiguration der Ein- und Ausgänge.

Das Gehäuse entspricht der DIN 43.700 für Schalttafel-Einbaugehäuse und ist frontseitig gemäß IP54 geschützt. Die elektrischen Anschlüsse erfolgen über rückseitig angebrachte Schraub-/Steck-Klemmleisten, so dass bei einem notwendigen Austausch der Einheit nur die Steckverbindungen abgezogen werden müssen. Hierdurch werden Verfügbarkeit und Servicefreundlichkeit erhöht. Die Anzeigeneinheit ist für den Betrieb in einer Umgebungstemperatur von 0 bis 50°C ausgelegt.

Komplizierte und störungsanfällige Bedien- und Anzeigesysteme ersetzen

In vielen Prozesssteuerungen lassen sich mit der Anzeigeeinheit HE 5120 P oftmals komplizierte und störungsanfällige Bedien- und Anzeigesysteme ersetzen. Das spart Kosten und erhöht die Verfügbarkeit sowie die Prozesssicherheit. Die kompakten Abmessungen lassen eine Unterbringung in nahezu jedem Schaltschrank zu, und die übersichtliche Struktur des Gerätes sorgt für eine einfache Bedienbarkeit, die mit der Visualisierungssoftware noch weiter erhöht wird.

Im Lieferumfang sind auch das zur Befestigung benötigte Material sowie eine Kurzanleitung zur Installation und zum Betrieb der Anzeigeneinheit HE 5120 enthalten. Darüber hinaus bietet Hesch eine umfangreiche kundenindividuelle Beratung zum Einsatz der Anzeige vor Ort an.

SPS/IPC/Drives 2009: Halle 6, Stand 437

(ID:322484)