Suchen

Datenlogger

Nutzungsanalyse elektrischer Maschinen im Streichholzschachtel-Format

| Redakteur: Sariana Kunze

Der nur streichholzschachtelgroße Datenlogger Hobo UX90-004 macht die Erfassung der Betriebszeiten elektrischer Maschinen besonders bequem: einfach mit dem integrierten Magnet auf dem Verbraucher anbringen und ohne jegliche Verdrahtung mit der Aufzeichnung beginnen.

Firmen zum Thema

(Synotech)

Möglich macht dies ein interner Sensor, der Änderungen des elektromagnetischen Felds erfasst und die Zeitpunkte des Ein- bzw. Ausschaltens festhält.

Bis zu 340000 Schaltzyklen von Motoren, Pumpen, Kompressoren, Lüftern und anderen elektrischen Maschinen lassen sich so registrieren. Die Stärke des magnetischen Wechselfeldes wird auf der LCD-Anzeige dargestellt. So wird sichergestellt, dass der Logger an einer geeigneten Stelle der Maschine montiert ist und fehlerfrei funktioniert. Eingesetzt wird dieser Logger im Bereich der Energie- oder Gebäudeoptimierung, der Druckluftversorgung und auch für Servicezwecke.

Die gespeicherten Daten lassen sich mittels der deutschsprachigen Hoboware Software grafisch darstellen und analysieren. Auch der Export der Daten in andere Programme ist möglich.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38136180)