IPC Panel PCs mit höherer Performance

Redakteur: Gudrun Zehrer

Die jüngsten Modelle seiner windowsbasierten Panel PCs von Yaskawa verfügen über jeweils vier leistungsfähige Quad Core @2.0 Ghz J1900 Prozessoren. Die Performance wird damit je nach Anwendung und abhängig von der Aufgabe als 2- bis 3-fach höher als bisher beschrieben.

Anbieter zum Thema

Die Panel PCs von Yaskawa eignen sich für anspruchsvolle Steuerungs- und Bedienungsaufgaben.
Die Panel PCs von Yaskawa eignen sich für anspruchsvolle Steuerungs- und Bedienungsaufgaben.
(Bild: Yaskawa)

Ausgestattet mit Intel-Prozessoren sind die Panel PCs für anspruchsvolle Steuerungs- und Bedienungsaufgaben konzipiert, die mehr Leistung erfordern als ein Standard-Bedienfeld (HMI). Die aktuelle Gerätegeneration führt diesen Anspruch auf der Höhe der aktuellen technischen Möglichkeiten fort.

Verfügbar sind zwei Modelle mit einem Arbeitsspeicher von 2 GB (SATA Dom) bzw. 16 GB (SSD) Arbeitsspeicher. Über die Leistungssteigerung hinaus bieten sie neben einem herkömmlichen USB 2.0 Port auch einen USB 3.0 Port für 10-fach höhere Übertragungsgeschwindigkeiten bis 4,8 GB pro Sekunde. Die Panel PCs sind in den Größen 10", 15" und 21" erhältlich.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45782240)