Prüfsoftware

Papierlos: Prüfsoftware für Ex-Anlagen

| Redakteur: Rebecca Näther

Die Software PEC-EX soll Anlagenprüfungen samt Dokumentation erleichtern.
Die Software PEC-EX soll Anlagenprüfungen samt Dokumentation erleichtern. (Bild: R. Stahl)

Mit der benutzerfreundlichen Software PEC-EX erleichtert R. Stahl Anlagenbetreibern die Planung, Durchführung und Dokumentation vorgeschriebener Prüfungen ihrer explosionsgeschützten Betriebsmittel. PEC-EX gehört zum „Plant Engineering Center“ (PEC) des Softwarehauses AGU, das nun mit R. Stahl als weltweitem Vertriebspartner für das Software-Paket kooperiert.

PEC umfasst neben PEC-EX das Modul PEC-FS für die zentrale Dokumentation der Prüfungen der funktionalen Sicherheit sowie der Erstellung der erforderlichen Nachweise und das Modul PEC-SQ zur Verarbeitung betrieblicher Sicherheits- und Qualitätsprüfungen. Für das gesamte Management sicherheitsrelevanter Anlagen bietet das Unternehmen neben der Software auch fachkundige Beratung und Vor-Ort-Unterstützung an.

Protokolle zu Sicherheitsprüfungen gesammelt digital verwalten

PEC macht es möglich, bisher oft verstreut archivierte und heterogen strukturierte Protokolle zu unterschiedlichsten Sicherheitsprüfungen zu harmonisieren und sie gesammelt rein digital zu verwalten. Die zusammengeführten Daten können übergreifend durchsucht oder gefiltert, flexibel ausgewertet und insbesondere auch zum laufenden Status Monitoring verwendet werden.

Integrierter Prüfplan-Generator für Zündschutzarten

Speziell Vorarbeiten für elektrische und mechanische Prüfungen in Ex-Bereichen sollen sich mit PEC-EX automatisieren, vereinfachen und beschleunigen lassen – aufgrund des integrierten Prüfplan-Generators für die verschiedenen Zündschutzarten und einer umfangreichen Gerätedatenbank.

Prüfsoftware für mobile Geräte

PEC läuft im Browser und ist dafür gedacht, direkt vor Ort auf mobilen Geräten wie Tablets eingesetzt zu werden. Die Software begleitet Service-Mitarbeiter vom Erstellen der Prüfkonzepte über die Terminplanung bis zur Durchführung und späteren Auswertung von Prüfungen. Sie ist mit Daten- und Prozessschnittstellen zu allen industrieüblichen ERP-, Dokumenten-, CAE- und Engineering-Systemen ausgestattet. Durch die aufeinander abgestimmten Module lassen sich mit PEC nahtlos und vollständig alle sicherheitsbezogenen Prüfungen – zum Beispiel nach BetrSichV, IEC 60079-17, IEC 61508, IEC 61511 oder VDE – durchführen und belegen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45053937 / Engineering-Software)