Embedded-Systeme Pentair übernimmt Pigeon Point Systems

Redakteur: Ines Stotz

Pentair erweitert mit der Übernahme das Schroff-Produktportfolio für Überwachungsmodule. Pigeon Point Systems ist Hersteller von Management-Komponenten mit dem Schwerpunkt auf offene, modulare Plattformen wie Advanced TCA, Micro TCA, Compact PCI und VPX.

Anbieter zum Thema

Shelf-Manager von Pigeon Point, in ein Advanced TCA-System von Pentair integriert
Shelf-Manager von Pigeon Point, in ein Advanced TCA-System von Pentair integriert
(Bild: Pentair)

Neben einem größeren Produktportfolio will Pentair seine globale Präsenz erhöhen und technische Kompetenz ausweiten. „Diese Akquisition stärkt unsere Position in den Bereichen Überwachung und Steuerung“, so Volker Haag, VP Global Systems Category and Innovation für Pentair Electronics Protection. „Pentair übernimmt dadurch mehrere neue dynamische und aussichtsreiche Produktlinien und ergänzt die Systeme der Marke Schroff.“

Pigeon Point Systems stellt betriebssichere, bewährte Lösungen für Management-Controller bereit und ermöglicht es Kunden, sich auf die wertschöpfenden Aspekte ihrer Produkte zu konzentrieren. Das umfassende Know-how über offene Standards gewährleistet die Erfüllung und Interoperabilität der auf diesen Standards basierenden Komponenten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43557967)