Suchen

Schaltschrank Perfekte Lösung für sensible Produktionsanlagen und Reinraumausstattungen

| Redakteur: Ines Stotz

Beim Bau von Schaltschränken für Reinräume, die Lebensmittelindustrie und Anwendungen, wo besondere Hygieneanforderungen erfüllt werden müssen, profitiert Häwa von einer langjährigen

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Beim Bau von Schaltschränken für Reinräume, die Lebensmittelindustrie und Anwendungen, wo besondere Hygieneanforderungen erfüllt werden müssen, profitiert Häwa von einer langjährigen Erfahrung. Die Schaltschränke der RHL-Baureihe sind sehr leicht zu reinigen, da sie keinerlei Stoßstellen oder Toträume haben. Dadurch eignen sie sich besonders für sensible Produktionsanlagen und Reinraumausstattungen.

Eine innenliegende und nahtlos eingeschäumte Dichtung in Verbindung mit einem besonderen äußeren Dichtprofil stellen die Schutzart IP66/IP69K zur Reinigung mit Dampfstrahlern sicher. Das äußere Dichtungsprofil ist speziell für den Einsatz im Lebensmittel- und Hygienebereich entwickelt worden und besitzt eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Bewitterung, Alterung, Ozon, Chemikalien, Heißwasser und Wasserdampf, sowie gegen polare Flüssigkeiten wie Azeton oder Methanol. Beim Einsatz in Reinräumen können die Seitenwände und Kabeleinführungsplatten noch zusätzlich versiegelt werden, z.B. mit FDA konformen Silikon.

Das außenliegende Dichtungsprofil verschließt nahezu nahtlos den Türspalt und gewährleistet zusammen mit der besonderen Türausführung, sowie den Seitenwänden und Kabelplatten, eine effiziente und schnelle Reinigung. Das Schrankgestell besteht aus einem Mantelkörper mit vorne eingesetzter Zarge und bietet eine solide verwindungssteife Basis ohne Stoßstellen an Rückwand, Dach und Boden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 388313)