Suchen

Emerson

Performance-Monitoring-System überwacht Statoil-Plattform in der Nordsee

| Redakteur: Sariana Kunze

Statoil vergab einen Vertrag über 2,7 Mio. Dollar an Emerson Process Management. Er umfasst die Lieferung eines integrierten Zustands- und Performance-Monitoring-Systems für die Gina Krog Öl- und Gas-Plattform in der norwegischen Nordsee. Das System ermöglicht dem Bedienpersonal von Statoil die kontinuierliche Überwachung kritischer und wichtiger Pumpen, Kompressoren und anderer mechanischer Ausrüstung der neuen festen Plattform.

Firmen zum Thema

Emersons integrierte Lösung der zustandsorientierten Instandhaltung ermöglicht dem Bedienpersonal von Statoil die kontinuierliche Überwachung von kritischen und wichtigen Pumpen, Kompressoren und anderer mechanischer Ausrüstung der Plattform.
Emersons integrierte Lösung der zustandsorientierten Instandhaltung ermöglicht dem Bedienpersonal von Statoil die kontinuierliche Überwachung von kritischen und wichtigen Pumpen, Kompressoren und anderer mechanischer Ausrüstung der Plattform.
(Emerson)

Emersons integrierte Lösung der zustandsorientierten Instandhaltung bietet Maschinenschutz, Vorhersage und Perfomanceüberwachung aller kritischen und wichtigen Anlagen. Die Lösung beinhaltet Emersons CSI 6500 Machinery Health Monitor und die AMS Suite Software für vorausschauende Wartung. Sie liefert sowohl vorausschauende Diagnostik als auch Alarmmeldungen des Zustands der Ausrüstung. Dies erlaubt dem Personal rechtzeitige Instandsetzungsmaßnahmen zur Vermeidung ungeplanter Stillstände und gewährleistet die Aufrechterhaltung der Produktion bei gleichzeitiger Reduktion der Wartungskosten.

Zustand und Leistung auf einem Blick

Kernstück dieser Lösung ist die AMS Suite: Asset Performance Management. Sie baut auf Meridiums APM-Software auf. Die Software fasst alle Daten der Anlage zusammen und liefert so ein klares Abbild von Gesamtzustand und Leistung der Plattform. So können Arbeitsanweisungen erstellt und dem SAP Enterprise Asset Management System zur unmittelbaren Berücksichtigung zurückgeführt werden. Die Lösung beinhaltet darüber hinaus eine Wireless-Kommunikationsinfrastuktur, basierend auf der IEC 62591 (WirelessHart) Technologie. Diese wird zukünftige Erweiterungen unterstützen, um zusätzliche Daten der Plattformausrüstung zu erfassen – zu niedrigeren Kosten als mit traditionell verkabelter Kommunikation.

„Als bevorzugter Lieferant innerhalb unseres langfristigen Rahmenvertrages mit Statoil sind wir hocherfreut, dass unsere Technologien für Zuverlässigkeit und Asset-Management Statoils Vision der Implementierung von zustandsorientierter Instandhaltung kritischer Anlagen unterstützen wird,” so Larry Irving, Vice President, Öl- und Gasindustrie, Emerson Process Management. „Durch die Kombination mit Systemen, die Fernüberwachung ermöglichen, ergeben sich echte Vorteile bezüglich Produktionsmaximierung, Kostenreduzierung und verbesserter Effizienz.”

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42650852)