Suchen

Sensorik

Pewatron und IS-Line unter einem Dach

| Redakteur: Sariana Kunze

Pewatron und IS-Line führen ihre Aktivitäten unter dem Dach der Schweizer Angst+Pfister Gruppe zusammen und werden damit noch stärkere Partner im Bereich der Sensorik und Leistungselektronik.

Firmen zum Thema

data-src
"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit IS-Line und sind überzeugt, dass wir damit einen großen Mehrwert für unsere Teams, unsere Kunden und unsere Lieferpartner schaffen", sagt Thomas Röttinger, CEO von Pewatron.
(Bild: Pewatron)

Die Angst+Pfister Gruppe und Christoph Kleye als alleiniger Eigentümer und Geschäftsführer von IS-Line haben eine Vereinbarung über den Verkauf sämtlicher Anteile an die Angst+Pfister Gruppe getroffen. Christoph Kleye wird sich als Geschäftsführer von IS-Line auch weiterhin führend in die Unternehmung einbringen.

Pewatron ist bereits seit neun Jahren Teil der Angst+Pfister Gruppe und verfügt schon heute über ein breites Sortiment im Bereich der Sensorik und Stromversorgungen. IS-Line wurde von Christoph Kleye und seinem Team über beinahe 20 Jahre zu einem führenden Anbieter im Bereich der Sensorik und Leistungselektronik in Deutschland ausgebaut. Beide Firmen behalten ihren eigenständigen Namen und führen ihre Kundenbeziehungen in der gewohnten Art weiter. Dadurch soll gewährleistet werden, dass bestehende und neue Kunden der beiden Unternehmen weiterhin von Produkten und Kundendienst profitieren können. Ziel ist es mit Beratung und der Fokussierung auf Design-In Mehrwert für die Kunden in der DACH-Region zu generieren.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44722211)