Company Topimage

04.05.2021

PFLITSCH VARiOX-Kanal für Standardanwendungen mit Qualitätsanspruch

Einfachste Montage mit dem VARiOX-Schnellverbinder: PFLITSCH hat seinen neuesten Kabelkanal konsequent auf Standardanwendungen im industriellen Umfeld ausgelegt: Der VARiOX überzeugt mit einfacher Montage und einem übersichtlichen Programm aus gut 50 Teilen, mit denen sich schnell Streckenverläufe aufbauen lassen.

PFLITSCH hat bei seinem neuesten Kabelkanalsystem nach intensiven Marktrecherchen die Bauteile und Dimensionen auf das Wesentliche reduziert, wodurch das VARiOX-Programm übersichtlich bleibt und sich dennoch eine hohe Einsatzbandbreite ergibt. Kombinierbar mit Teilen aus dem Industrie-Kanal-Programm bietet er darüber hinaus eine hohe Individualität.

Das VARiOX-System besteht aus geraden Kanalelementen in vier Querschnitten von 100 mm x 100 mm bis 300 x 100 mm – wahlweise mit geschlossenem oder gelochtem Boden. Passend dazu gibt es verschiedene 90°-Formteile, T-Stücke, Endkappen und Schnellverbinder. Mit gut 50 Bauteilen ist das VARiOX-Programm sehr übersichtlich gestaltet, was den Aufwand für Bestellung, Lagerung und Montage bei Kunden minimiert.

Ein besonderer Clou ist der multifunktionale VARiOX-Schnellverbinder: Die 2 m langen Kanalkörper, 90°-Formteile und T-Stücke werden dabei quasi im Handumdrehen zum gewünschten Streckenverlauf konfektioniert: Verbinder in der vorgesehenen Position einsetzen, dabei die Verbindernasen durch die vorgefertigten Bohrungen in der Kanalwand stecken und mit einem weiteren Verbinder die Verbindungsnasen an den Kanal- und Formteilenden um etwa 30° verdrehen – fertig ist die zuverlässige Verbindung zwischen zwei Kanalteilen. Auch dieses Kanalsystem kann mit einem Deckel sicher verschlossen werden.

Beste Konfigurierung und einfache Konfektionierung

Um VARiOX-Bauteile passend zur gewünschten Installation abzulängen sowie mit Ausbrüchen, Abgängen und sonstigen Details zu versehen, gibt es praktische PFLITSCH Werkzeuge wie die neue MultiCut mit Handhebel, mit der sich Kanäle im Vergleich zu bisherigen Lösungen mit 2/3 weniger Kraft bearbeiten lassen. Die Besonderheit am neuartigen MultiCut Konzept sind die Schneidplatten, die kundenspezifisch angepasst werden. Neben Konturen für die Bearbeitung des VARiOX lassen sich bei Bedarf zusätzliche Schneidkonturen integrieren – somit können mit der gleichen Maschine noch weitere PFLITSCH Kabelkanäle abgelängt werden, ohne dass die Schneidplatte extra gewechselt werden muss. Auf Wunsch kann die Maschine auch mit einer Handhydraulik oder einem Hydraulikaggregat betrieben werden. Mit akku- und handbetriebenen Werkzeugen bietet PFLITSCH zudem die Möglichkeit, auch bereits installierte VARiOX-Kanäle leicht zu bearbeiten.

Über einen Amortisationsrechner – downloadbar über www.pflitsch.de – können Anwender die Wirtschaftlichkeit der neuen PFLITSCH Maschine anhand ihrer konkreten Daten einfach ermitteln.