Produktplanung Planungsprozesse optimal gestalten mit dem Applicator

Redakteur: Dipl.-Ing. Dorothee Quitter

Applicator heißt wörtlich übersetzt Anwender. Für Endress+Hauser Kunden erhält diese Übersetzung einen ganz neuen Sinn: Der Applicator ist ein Engineering-Tool, das die Auswahl und Berechnung von Messtechnik-Produkten und die Verwaltung in Projekten erheblich vereinfacht. Mit Hilfe des Applicators lassen sich Planungsprozesse optimal gestalten – Produkt- und Projektplanung ist ist ganz einfach.

Anbieter zum Thema

Die Herausforderungen beim Engineering einer Anlage sind vielfältig: Der Planer muss von Anfang an Applikation und Messtechnik in Einklang bringen, um sichere Entscheidungen treffen zu können. Dies gilt gleichermaßen für die Produktauswahl, -auslegung und -verwaltung.

Der Applicator bietet einen durchgängigen Ansatz im Planungsprozess für die Produktbereiche Füllstand, Druck, Durchfluss, Temperatur, Analyse, Registrierung und Systemkomponenten. Besonders hilfreich für den Anwender ist diese Software beim ersten Schritt des Engineering, dann nämlich, wenn in den Auslegungsberechnungen der Grundstock für die Auswahl des optimalen Geräts für die jeweiligen Bedürfnisse gelegt wird.

Die einzelnen Module des Engineering-Tool

Das Engineering-Tool besteht aus mehreren, voneinander unabhängigen Modulen:

  • Applicator Selection und Applicator Industry Applications helfen bei der Auswahl
  • Applicator Sizing Flow und Applicator Sizing Gamma über-nehmen die Berechnung von Durchflussmessstellen und Ra-diometrie-Lösungen
  • und die Module Applicator Project und Applicator Spec Sheet Interface unterstützen den Kunden bei der Verwaltung von Projekten.

Die einzelnen Module sind untereinander verknüpft und erlauben einen flexiblen Einstieg sowie eine Weiterverarbeitung der Projekte innerhalb des Systems.

Das Engineering-Tool ist eine bewährte Software und wird kontinuierlich den Kundenanforderungen angepasst. Mittlerweile ist mit der Version 10 eine weitgehende Bearbeitung über das Internet möglich. Eine klare Benutzeroberfläche und eine überschaubare Softwarestruktur erleichtern den Einstieg und die tägliche Arbeit.

Engineering-Prozesse verlässlich und ökonomisch gestalten

Insgesamt stellt die Software aus Sicht seiner Anwender ein Instrument dar, das den Engineering-Prozess außerordentlich verlässlich und ökonomisch gestaltet. Eine sichere, gezielte und schnelle Produktauswahl ist ebenso möglich wie die einfache, applikationsbezogene Auslegung. Nicht zuletzt wird die Fehlerquote auf ein Minimum reduziert. Mit dem Applicator steht der Anwender nicht vor weiteren Fragen, sondern erhält qualifizierte Antworten auf seine täglichen Herausforderungen.

Die Bedienung erfordert kein spezielles Fachwissen

Gegenüber anderen Software Tools sieht Endress+Hauser eine ganze Reihe von Vorteilen für den Applicator. Dies ist in erster Linie die Tatsache, dass über die integrierten Schnittstellen von der Auswahl bis zur Bestellung der gesamte Prozess von einer Oberfläche aus ge-steuert werden kann. Die Bedienung des Applicator 10 ist intuitiv und erfordert kein spezielles Fachwissen, auch sind Fragen und eventuell auftretende Probleme über eine Hilfefunktion schnell gelöst. Der Pro-duktvergleich gibt eine schnelle Übersicht von Vorteilen und Grenzen der unterschiedlichen Messgeräte und -prinzipien, außerdem ist an-hand der eingegebenen Messparameter auch eine wirkliche Ver-gleichbarkeit gegeben.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:220869)