Suchen

Hygrometer

Portables Hygrometer für schnelle Drucktaupunktmessung

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Das portable Hygrometer MDM50 von Michell Instruments ermöglicht eine schnelle und einfache Stichprobenmessung des Drucktaupunktes bis zu -50°CTd. Aufgrund des integrierten Probenahmesystems muss lediglich der Schlauch mit der Entnahmestelle verbunden werden.

Firmen zum Thema

Typische Anwendungen für das MDM50 umfassen außer der Drucktaupunktmessung an Drucklufttrocknern und -netzen die Feuchtemessung in medizinischen Gasen, bei der Kunststoff-Granulat-Trocknung oder der Überprüfung von Kältetrocknern.
Typische Anwendungen für das MDM50 umfassen außer der Drucktaupunktmessung an Drucklufttrocknern und -netzen die Feuchtemessung in medizinischen Gasen, bei der Kunststoff-Granulat-Trocknung oder der Überprüfung von Kältetrocknern.
(Bild: Michell Instruments)

Die integrierte Gasaufbereitung ermöglicht Messungen des Drucktaupunkts bei bis zu 20 bar(g), optional ist eine Ausführung für Drucktaupunkte bei bis zu 300 bar(g) erhältlich. Zum Schutz des Sensors hält der integrierte Filter 99,5 Prozent der Partikel bis zu 0,3 μm zurück.

Bei voller Akkuladung 16 Stunden Betriebszeit

Eine lange Akkulaufzeit macht Messungen im Feldeinsatz ohne Netzspannungsversorgung möglich. Die Betriebszeit des MDM50 beträgt laut Michell bei voller Akkuladung 16 Stunden. Zudem passt das universelle Aufladegerät zum Transport in den Koffer.

Polymersensor für rasche Drucktaupunktmessungen in Druckluft

Der schnell ansprechende kapazitive Polymersensor erlaubt rasche Drucktaupunktmessungen in Druckluft: T95 auf -35°CTd von Umgebungstemperatur in weniger als fünf Minuten. Das Sensorelement gilt als langzeitstabil, resistent gegenüber Verschmutzungen und eignet sich durch das robuste Gehäuse auch für raue Bedingungen in Industrieanwendungen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44766324)