Fernwartung Portal fungiert als intelligente Vermittlung

Redakteur: Wolfgang Leppert

Das Fernwartungs-Portal mbConnect24.net wurde als intelligente Vermittlungsstelle für die IP-basierte Fernwartung von Maschinen und Anlagen konzipiert.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das Fernwartungs-Portal mbConnect24.net wurde als intelligente Vermittlungsstelle für die IP-basierte Fernwartung von Maschinen und Anlagen konzipiert.

An den Maschinen oder Anlagen selbst kommt ein Industrie-Router mbNET zum Einsatz, wobei jedes mbNET-Gerät am Fernwartungs-Portal registriert ist und dort ein Konto hat. Damit eine anlagenweite Fernwartung aller wesentlichen Komponenten wie Antriebe, Umrichter, Steuerungen und Bedienpanels realisiert werden kann, sind die Industrie-Router mit verschiedenen Schnittstellen ausgestattet. Neben dem LAN-Anschluss für den Zugriff auf Ethernet-Geräte sind je nach Variante eine oder zwei serielle Schnittstellen integriert, die per Software als RS-232 oder RS-485 konfiguriert werden können. Die MPI-/Profibus-Ausführungen haben einen vollwertigen PC-Adapter für den Zugriff auf S7-300- und S7-400-Steuerungen von Siemens eingebaut.

Im Fernwartungsfall meldet sich der Servicespezialist ebenfalls am Portal an und hat dann Zugriff auf die für ihn freigegebene Maschine. Für maximale Sicherheit sorgen eine integrierte Firewall sowie die Datenübertragung über geschützte VPN-Verbindungen, basierend auf dem Sicherheitsprotokoll OpenVPN. Das Portal wird in einem Hochleistungs-Rechenzentrum gehostet. Mit einer redundanten Anbindung und 365/24/7-Überwachung ist eine Netzwerkverfügbarkeit von über 99 Prozent garantiert.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:333612)