Suchen

Monitore POS-Line um UHD-Monitor Brilan 4k 75" erweitert

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Distec auf der SPS IPC Drives: Der Brilan 4k 75" ist das neueste Mitglied der POS-Line Monitorfamilie in Ultra-High-Definition. Als weitere Highlights werden genannt: ein passiv gekühlter PC, Ultra-High-Definition, Xtra-Line im iPhone-Design und ein Monitor für 3D-Drucker von EOS.

Firmen zum Thema

Distec präsentiert den UHD-POS-Line-Monitor Brilan 4k 75
Distec präsentiert den UHD-POS-Line-Monitor Brilan 4k 75" für den Industrieeinsatz.
(Bild: Distec)

Distec präsentiert mit dem Brilan 4k 75" ihren neuesten Monitor in Ultra-High-Definition. Der robuste UHD-Monitor bietet bei 75 Zoll eine Auflösung von 3.840 auf 2.160 Pixel sowie eine Leuchtdichte von 700 cd/m2. Damit eignet sich der UHD Brilan Monitor für den industriellen Einsatz in Informationsdisplays, als Kontrollmonitor in der Druckvorstufe und für Digital Signage.

PC-Box passiv gekühlt

Die passiv gekühlte PC-Box für POS-Line-Monitore von 32 bis 65 Zoll basiert auf dem Intel i5 der siebten Generation (Kaby Lake, 14nm, i5-7300U) mit einer TDP von 15W. Die integrierte passive Kühlung und der Einsatz einer SSD erlauben es, das Monitorsystem auch bei hohen Umgebungstemperaturen unter Volllast zu betreiben. Das System ist für einen Dauerbetrieb 24/7 ausgelegt. Die flache PC-Box besitzt keine drehenden Teile und ist ausgesprochen servicefreundlich, da sie vom Monitor abgenommen werden kann. Sie lässt sich dadurch auch unabhängig vom Monitor konfigurieren und zeichnet sich durch die geringe Leistungsaufnahme aus. Für den PC garantiert Distec eine Verfügbarkeit von mindestens fünf Jahren.

Xtra-Line 27" im eleganten Design mit Glasfront

Als weiteres Highlight gilt der Xtra-Line 27"-Monitor mit Touchdisplay und eleganter Glasfront. Die Marke Xtra-Line umfasst Monitore mit speziellen Eigenschaften und Designs. So haben alle Xtra-Line-Monitore ein robustes Metallgehäuse, VGA-, HDMI- und DP-Schnittstellen, eine sehr geringe Bautiefe und sind besonders für den Einbau unter beengten Platzverhältnissen geeignet. Zu den Einsatzbereichen gehören Wegeleitsysteme, Maschinen-Monitore und Digital Signage.

Kundenspezifischer Monitor für 3D-Drucksysteme

Für seine industriellen 3D-Drucksysteme hat EOS, Technologieführer für Lösungen zur additiven Fertigung von Bauteilen aus Metallen und Kunststoffen, einen kundenspezifischen 21,5 Zoll-Monitor im Kunststoffgehäuse und mit PCAP-Touch und FHD-Auflösung von Distec entwickeln lassen. Das High-End-HMI beeindruckt laut Distec durch ein besonderes Benutzererlebnis-Design. Die Gestaltungsfreiheit ermöglicht eine nahtlose Integration in EOS-Maschinen. Die Montage- und Datenschnittstellen sind auf die Systeme von EOS zugeschnitten. Weitere Besonderheiten sind die integrierten Steuerknöpfe, das haltbare Gehäuse sowie die leicht zu reinigende Glasfront.

SPS IPC Drives 2018: Halle 8, Stand 228

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45609755)