Suchen

Spurenfeuchte Analysator

Präzise Messergebnisse im Spurenfeuchtebereich

Michell Instruments stellt den Spurenfeuchte Analysator QMA401 vor. Dieser verwendet die neueste Generation der Schwingquarz Technologie (QCM Quartz Crystal Microbalance) und wurde speziell für konstant präzise Messergebnisse im Spurenfeuchtebereich entwickelt.

Firmen zum Thema

(Michell Instruments)

Die Langzeitstabilität wird durch das integrierte automatische Kalibriersystem erreicht, das die Genauigkeit über den rückführbaren Feuchtegenerator sicherstellt. Dabei werden Korrekturen kontinuierlich in jedem Kalibrierzyklus vorgenommen und die Online Validierung erfolgt durch die Rückführbarkeit des Feuchtegenerators auf NPL und NIST. Die Wartung des Systems gestaltet sich laut Hersteller anwenderfreundlich: Die Trocknerkartusche und der interne Feuchtegenerator können vor Ort und in wenigen Minuten ausgetauscht werden. Der QMA401 wird durch eine intuitive, farbige Touchscreen-Oberfläche bedient. Steuerung, Protokollierung und Konfiguration der Parameter sind so einfach anwählbar. Zudem sind eine Echtzeit Trendanzeige und Alarmindikatoren mit ihrem aktuellen Status direkt auf dem Display sichtbar. Der Analysator verfügt über 2 analoge Ausgänge und eine digitale Kommunikation über Ethernet oder USB, und kann somit über ein Netzwerk ausgewertet und gesteuert werden.

Typische Anwendungen für den QMA401 sind Spurenfeuchtemessungen in Gasen, bei denen eine hohe Genauigkeit und schnelle Ansprechzeit erforderlich ist, z.B. die Überwachung der Reinheit von Plasma-Gasen in der Halbleiterproduktion, die Trocknungsüberwachung in der Kunststoffflaschen-Herstellung oder die Überwachung von Wasserstoff-Kühlkreisläufen in der Energieerzeugung.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43690413)