Automation Valley-Veranstaltung

Projektrisiken bei der Entwicklung sicherheitsbezogener Systeme

13.05.2008 | Redakteur: Reinhard Kluger

Die Fachgruppe Automatisierung des ASQF hat Jens-Uwe Schuster (Bild) zu einem Vortrag zum Thema „Projektrisiken bei der Entwicklung sicherheitsbezogener Systeme“ eingeladen.
Die Fachgruppe Automatisierung des ASQF hat Jens-Uwe Schuster (Bild) zu einem Vortrag zum Thema „Projektrisiken bei der Entwicklung sicherheitsbezogener Systeme“ eingeladen.

Am Donnerstag, den 12.06.2008 findet bei Infoteam in Bubenreuth von 17. bis 18.30 Uhr eine Abendveranstaltung mit dem Thema Projektrisiken bei der Entwicklung sicherheitsbezogener Systeme statt, die von der ASQF Fachgruppe Automatisierung organisiert wird - wie immer kostenfrei.

Die Entwicklung sicherheitsbezogener Systeme stellt viele Entwicklungsabteilungen häufig vor neue Herausforderungen die zu schwer abschätzbaren Projektrisiken und damit Kostenunsicherheit führen. Ursache dafür sind die fehlende Erfahrung beim Umgang mit Sicherheitsnormen und deren Umsetzung. Der Vortrag beleuchtet ausgehend von der Sicherheitsgrundnorm IEC 61508 notwendige Anpassungen im Entwicklungsprozess und technische Realisierungsmöglichkeiten an Beispielen.

Referent ist Jens-Uwe Schuster, er studierte Informatik an der TU Dresden mit Schwerpunkt Kommunikationstechnik. Im Anschluss arbeitet er mehrere Jahre im Bereich Corporate Technology der Siemens AG. 2003 wechselte er in den Unternehmensbereich Transportation Systems und war dort für die Entwicklung einer Schienenfahrzeugsteuerung verantwortlich. Seit 2007 ist er als Key Account Manager bei der infoteam Software GmbH tätig

Anmeldung:

Alle Veranstaltungen der Fachgruppe Automatisierung finden im Rahmen der Software-Offensive Bayern statt. Die Teilnahme ist kostenlos! Bitte teilen Sie via e-Mail formlos bis spätestens 11.06.2008 bis 12.00 Uhr mit, wenn Sie am Treffen am 12.06.2008 teilnehmen möchten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 255603 / Steuerungen)