Photovoltaik

PV-Stromspeichersystem einfach und fix installiert

| Redakteur: Ines Stotz

(Solutronic Energy)

Solutronic Energy hat ein modulares Speichersystem vorgestellt - ein PV-Stromspeichersystem, das ganz individuell für alle Anforderungen einsetzbar ist und komplett von einem Hersteller kommt.

Solenergy-Storage ist ein DC-gekoppeltes System für Neuanlagen mit einer PV-Anschlussleistung von 4 bis 6 kW. Alternativ steht ein AC-gekoppeltes System für bereits installierte PV-Anlagen mit einer Nennleistung von bis zu 4 kW bereit. Die Geräte sind sowohl für den Netzparallelbetrieb als auch reinen Inselbetrieb geeignet. Als zusätzliche Option wird es bis Ende des Jahres auch eine Generator-/Blockheizkraftwerk-Anschluss für den „Fuel Save“ Betrieb geben.

Das Gesamtsystem besteht im Wesentlichen aus drei Einzelgeräten: Dem EnergyManager, dem GridManager+ und ein bis vier Energiespeichern. Alle Geräte sind einzeln installierbar (Wand- oder Bodenmontage) und über einen CANBus Anschluss miteinander verbunden. Dies wird den Arbeitsaufwand von Installateuren und Solar-Technikern maßgeblich reduzieren und vereinfachen.

Intelligente Schalt- und Leistungszentrale mit Energiemanagement

Der EnergyManager ist das Herzstück. Im Gerät integriert ist nicht nur die intelligente Schalt- und Leistungszentrale mit Energiemanagement, sondern auch der Wechselrichter in drei Ausführungen von 4 kW, 5 kW und 6 kW PV-Anschlussleistung. Zusätzlich befindet sich ein 48V DC/DC Laderegler für den direkten Batterieanschluss, geeignet für Lithium-Ionen oder Blei-Batterien, im Gehäuse.

Der EnergyManager regelt den Verbrauch der selbst erzeugten Energie und kann über den Gridmanager+ einzelne Verbraucher, wie Wärmepumpen und Klimaanlagen auch direkt ansteuern (z.B. dann, wenn der Stromspeicher voll ist und die PV-Anlage überschüssige Energie erzeugt). Die intelligente Integration von Wetterprognosedaten sichert die gesamte Verwendung der selbst erzeugten Energie, auch bei einer Einspeisereduktion von 60% wie bei einer KfW275 Förderung erforderlich.

Die von TÜV-Süd nach neuesten Sicherheitsstandards (EN 62619) geprüften Stromspeicher-Module SPICA 25 basieren auf nicht explosionsgefährdeten und brennbaren Lithium-Eisen-Phosphat Zelltechnologien mit 3,14 kWh Kapazität und einem bereits integriertem Batteriemanagement-System. Nutzbar ist eine Speicherkapazität von 2,5 kWh bei einer DoD von 80%. Bis zu 4 Module können an einen EnergyManager angeschlossen werden, wodurch die verfügbare Gesamtspeicherkapazität modular auf bis zu 10 kWh erweitert wird.

Gridmanager+ mit Leistungsmessungen

Der Anschluss des kompletten Systems an das Hausnetz sowie die Umschaltung in den Insel- oder Notstrombetrieb bei Netzausfall erfolgt über den Gridmanager+, der zusätzlich noch Leistungsmessungen aller drei Phasen und die direkte Ansteuerung von drei Verbrauchern übernimmt.

Im Notstrombetrieb und bei Netzausfall ist wahlweise auch eine 3-Phasenversorgung der Verbraucher eingeplant, wobei die Leistung jeder Phase vorher parametriert werden kann.

Das Gesamtsystem ist fernwartungs- und update fähig, wenn eine Internetanbindung verfügbar ist. Die Entwicklung des Systems einschließlich des Stromspeichers erfolgte unter eigener Regie, was die komplette Kontrolle über aller Komponenten ermöglicht und eine schnelle und umfassende System- und Fehleranalyse im Servicefall gewährleistet.

Einsatzschwerpunkte:

Die AC- oder DC gekoppelten Systeme werden vorwiegend im netzparallelen Betrieb eingesetzt, wobei die Energie sowohl von der PV-Anlage direkt als auch vom Stromspeicher und Netzanschluss kommen kann. Bevorzugt wird der unmittelbare Verbrauch der selbst erzeugten Energie, zum Teil auch über direkt ansteuerbare Verbraucher.

Das System kann aber auch als eigenständiges „Inselsystem“ (Off-Grid) ohne Netzbezug, zum Beispiel auf Berghütten oder entlegenen Gebieten verwendet werden. Durch den Zusammenschluss von drei Geräten werden so bis zu 15 kW selbst erzeugt und bis zu 30 kWh Energie gespeichert.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42861728 / Stromversorgung)