Suchen

Elektronikgehäuse Raspberry Pi zur Elektronikbaugruppe erweitern

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Mit dem Elektronikgehäuse RPI-BC bietet Phoenix Contact erstmals eine Gehäuselösung zur Aufnahme von Minicomputern Raspberry Pi. Das werkzeuglos montierbare Gehäuse ist für die Raspberry Pi-Varianten B+, B2 und B3 geeignet. Ein optionaler Adapter erlaubt zudem den Einsatz des Raspberry Pi A+.

Firmen zum Thema

( Phoenix Contact)

Das Gehäuse bietet zusätzlichen Bauraum für individuelle Leiterplatten, Lochrasterplatinen oder Bauelemente, mit denen der Funktionsumfang des Minicomputers erweitert werden kann. Die Gehäuse in der Baubreite 107,6 mm, Abmessungen nach DIN 43880, lassen sich auf eine Tragschiene oder direkt an die Wand montieren. Mittels Tragschienenbus können zudem mehrere Baugruppen zusammengeschaltet oder mit Entwicklungsbausätzen der Gehäuseserie BC kombiniert werden. Für den Anschluss der Mehrzweck-Schnittstelle GPIO (general purpose input/output) sind optional die Leiterplatten-Steckverbinder PTSM erhältlich.

Gehäuse und passende Anschlusstechnik für Raspberry Pi

Die Kombination aus schützendem Gehäuse und passender Anschlusstechnik bietet Kleinserienherstellern, Forschungseinrichtungen und Hobby-Entwicklern eine Komplettlösung, um den Raspberry Pi-Computer zu einer anwendungsgerechten Elektronikbaugruppe zu erweitern.

(ID:44078641)