Suchen

Service-Robotik

Reinigungsroboter putzt Solarzellen in der Wüste

Seite: 2/2

Firma zum Thema

Derzeit fiebert der Gründer der Verleihung des Code_n Awards entgegen, der am 7. März 2013 auf der Cebit vergeben wird. Zahlreiche Investoren, 50 Gründer aus der Branche Umwelttechnik und tausende Besucher werden die Halle 16 der Cebit mit Leben füllen.

Kürzlich wurde Solarbrush mit fünf anderen Start-ups ausgewählt, um seinen Prototypen auf der Auftakt-Pressekonferenz der Cebit am 20. Februar 2013 zu präsentieren. Initiator des Code_n-Awards ist Ulrich Dietz, Geschäftsführer des IT-Dienstleisters GFT. Der Wettbewerb wird unterstützt von der CeBIT und der Unternehmensberatung Ernest & Young.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Solarbrush-Erfinder sucht Investoren

Die Ziele für die nächsten Monate beschreibt der Erfinder und Konstrukteur wie folgt: "Den Uni-Abschluss als Maschinenbauingenieur habe ich jetzt in der Tasche und kann mich hundertprozentig auf Solarbrush konzentrieren. Ich möchte das Gerät sobald wie möglich auf großen Anlagen testen.

Die richtigen Kooperationspartner treffe ich im März auf der Cebit bei der Preisverleihung des World Future Energy Summit in Abu Dhabi, auf einer Geschäftsreise ins Silicon Valley sowie auf den Berliner Energietagen. Solarbrush wird jetzt schnell wachsen, deshalb sondiere ich gerade Investoren und Partner für den Vertrieb."

(ID:38301520)