FDT Group Rekordverdächtige DTM-Zertifizierungszahlen

Redakteur: Ines Stotz

Im ersten Halbjahr 2012 hat die Zertifizierungsstelle der FDT Group DTM-Zertifizierungen für mehr als 900 Geräte vergeben.

Anbieter zum Thema

Das FDT Certification Office verbuchte in den ersten sechs Monaten dieses Jahres einen Rekordanstieg der ausgegebenen DTM-Zertifizierungen. Insgesamt mehr als 900 intelligente Geräte werden durch 42 neu vergebene Zertifikate unterstützt.

Ein Anbieter, der die Konformität seines DTMs (Device Type Manager) mit dem FDT-Standard zertifizieren will, muss den DTM bei einem autorisierten, unabhängigen Prüflabor einer Vielzahl an automatisierten sowie manuellen Tests unterziehen. Erst nach dem erfolgreichem Abschluss der Tests vergibt die FDT Group ein Konformitätszertifikat für den jeweiligen DTM.

„Wir freuen uns über die ungebrochen hohe Akzeptanz des FDT-Standards“, kommentiert Katrien Peeters vom FDT Group Certification Office die Entwicklung. „Bei diesem Tempo werden wir das höchste jährliche Zertifizierungsaufkommen in der gesamten Geschichte dieses Programms erleben. Wir gehen davon aus, dass die Zertifizierungen für den neuen FDT2-Standard diesen Umfang im Laufe des Jahres weiter erhöhen werden – besonders da die neuen, umfangreich vorgetesteten FDT2 Common Components den Anbietern helfen, das gesamte Zertifizierungsverfahren zu optimieren.“

Viele Anwender bestehen auf zertifizierten FDT-DTMs und Rahmenapplikationen, da auf diese Weise die Interoperabilität von Systemen, Geräten und Netzwerken unabhängig vom gewählten Herstellermix gewährleistet ist.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:34499290)