Suchen

NRW-Umweltminister Remmel: „Ressourceneffiziente Produkte stärken Wettbewerbsfähigkeit des Mittelstands“

| Redakteur: Carina Schipper

Mit dem Effizienz-Preis 2015 würdigt die nordrhein-westfälische Effizienz-Agentur (Efa) alle zwei Jahre innovative ressourcenschonende Produkte „Made in Nordrhein-Westfalen“. Bewerben können sich Unternehmen aller Branchen mit Sitz in NRW.

Firmen zum Thema

Mit dem Effizienz-Preis NRW zeichnet die Effizienz-Agentur NRW 2015 innovative ressourcenschonende Produkte „Made in Nordrhein-Westfalen“ aus.
Mit dem Effizienz-Preis NRW zeichnet die Effizienz-Agentur NRW 2015 innovative ressourcenschonende Produkte „Made in Nordrhein-Westfalen“ aus.
(Bild: Effizienz-Agentur NRW)

Produkte, die sich durch hohe Material- und Energieeffizienz über ihre ganze Lebensdauer auszeichnen, stellen längst einen Erfolgsfaktor für den produzierenden Mittelstand dar. Diese Eigenschaften hängen von Gestaltung und Design ab. Der Effizienzpreis NRW belohnt solche Produkte, die aus dem Bundesland kommen. Die Efa ruft Firmen aller Branchen mit einem Standort in NRW zur Teilnahme auf. Interessierte können sich bis zum 8. Juni 2015 kostenfrei auf der Homepage der Veranstalter anmelden. Insgesamt winken 15.000 Euro Preisgeld. Zusätzlich bekommen die Preisträger ein umfassendes Kommunikationspaket.

Der Preis wirkt bundesweit

Am 21. Oktober wird der nordrhein-westfälische Umweltminister Johannes Remmel die Preisträger in Essen auszeichnen.Der Minister freut sich anlässlich des Startschusses für den Wettbewerb: „Ressourceneffiziente Produkte entlasten die Umwelt, schonen das Klima und stärken die Wettbewerbsfähigkeit. Mit dem Effizienz-Preis NRW der Effizienz-Agentur NRW heben wir Vorreiter der ressourceneffizienten Produktgestaltung hervor und setzen bundesweit ein Signal. Als Innovationsstandort geht NRW damit einen Schritt voraus und schafft einen wichtigen Impuls für die nachhaltige Zukunft der heimischen Wirtschaft - und nicht zuletzt auch für unsere Lebensgrundlagen.“ Dr. Peter Jahns, Leiter der Efa, unterstreicht die Bedeutung der ganzheitlichen Betrachtung: „Die Produktgestaltung und das Design sind der Schlüssel zum effizienten Material- und Energieeinsatz über den gesamten Lebenszyklus eines Produktes hinweg. Das umfasst alle Aspekte von Rohstoffgewinnung über den Herstellprozess und die Gebrauchsphase bis hin zur Wiederverwertung. Angesichts der aktuellen Herausforderungen im Klimaschutz und in der Ressourcenschonung ist dies schon heute ein wichtiger Wettbewerbsfaktor. Mit dem Effizienz-Preis NRW erhöhen wir die Wahrnehmung für das Thema sowohl bei den Entscheidungsträgern in der Industrie als auch bei den Konsumenten.“ Mitmachen beim Wettbewerb können mittelständische Unternehmen bis 1.000 Mitarbeiter und Unternehmenskooperationen aller Branchen. Die Kategorien umfassen Produkte für Endverbraucher und Industrie sowie Serviceleistungen. Zum Zeitpunkt der Bewerbung müssen die Produkte bereits im freien Verkauf sein oder mindestens als marktfähiger Prototyp vorliegen, erklärt die Efa.

(ID:43273181)