Suchen

Tisch-Robotik-Lösungen Robotik-Produktreihe vereinfacht komplexe Aufgaben

| Redakteur: Gudrun Zehrer

RS Components (RS) hat die robusten R12- und R17-Roboter von ST Robotics auf Lager genommen. Sie sind in der Lage, komplexe Aufgabenstellungen wie Produkttests, Probenhandling, Teilehandling, Maschinenzuführung, Schweißen, Sprühen und Schallmessungen zu übernehmen. Auch wer noch nie einen Roboterarm programmiert hat, soll damit leicht zum gewünschten Ergebnis kommen.

Firmen zum Thema

Voll funktionsfähige Tisch-Robotik-Lösungen bieten die Funktionalität, Genauigkeit und Fertigungsqualität von größeren Modellen.
Voll funktionsfähige Tisch-Robotik-Lösungen bieten die Funktionalität, Genauigkeit und Fertigungsqualität von größeren Modellen.
(Bild: RS Components)

Beide Modelle werden mit Controller, Pad/Pendant, allen Kabeln, Steckverbindern, RoboForthII und RobWin7 Software und Handbüchern ausgeliefert und sind somit sofort einsatzbereit. Die Motorantriebe, die massive, maschinell bearbeitete Legierung und die industriestandardmäßige Qualität bieten Präzision sowie Zuverlässigkeit und sind somit laut RS für den 24/7-Betrieb ohne Ausfall geeignet.

38 Kombinationen aus den Roboterarmen

Das Modell R12 ist in fünf- oder sechsachsigen Varianten erhältlich. Es bietet eine Reichweite von 500 mm und ist in der Lage, mit einer Nutzlast von 1 kg zu arbeiten. Das größere Modell R17 ist ein 5-Achsen-Roboter mit einer Sechs-Achsen-Option und kann 3 kg Nutzlast über eine Reichweite von 750 mm bewegen. Insgesamt liefert RS 38 Kombinationen bestehend aus den beiden verschiedenen Roboterarmen, mehreren Greiferformen und Betriebsarten (pneumatisch/elektrisch) und zahlreichen optionalen Zubehörteilen, darunter ein Android/Bluetooth-Pad, Vakuumgreifer sowie USB- und TCP/IP-Wandler.

RS bietet Unterstützung beim Einsatz in Form von kompatiblen und komplementären Produktlisten, Tutorials und Beiträgen innerhalb des DesignSpark-Bereichs seiner Website.

(ID:44568910)