Drehgeber

Robuste Präzision mit magnetischen Absolut-Drehgebern

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Die neue Generation der magnetischen Magres Absolut-Drehgeber eröffnet vielfältige Möglichkeiten, da sie Robustheit mit hoher Präzision und moderner Kommunikationstechnologie kombiniert.
Die neue Generation der magnetischen Magres Absolut-Drehgeber eröffnet vielfältige Möglichkeiten, da sie Robustheit mit hoher Präzision und moderner Kommunikationstechnologie kombiniert. (Bild: Baumer)

Die robusten magnetischen Magres Absolut-Drehgeber von Baumer sind weltweit unter härtesten Bedingungen eingesetzt. Die neue Generation Magres EAM580 und EAM360 kombiniert nun diese Robustheit mit Präzision. Mit einer hohen Winkelgenauigkeit bis 0.15° gewährleistet sie so laut Baumer Zuverlässigkeit und präzises Positionieren zur Prozesskontrolle in Anwendungen, die bisher oft nur mit optischen Drehgebern gelöst werden konnten.

Die umfangreiche Produktfamilie bietet mit vielfältigen Mechanik-, Anschluss- und Schnittstellen-Varianten in Baugröße 58 mm und 36 mm hohe Flexibilität für die Auswahl des passenden Sensors. Durch ihren kompakten Aufbau lassen sich die Drehgeber in Anwendungen mit engsten Einbauräumen einsetzen. Der EAM580 mit Profinet unterstützt neueste Kommunikationsstandards und ist mit OPC UA für die Anforderungen von Industrie 4.0 gerüstet.

Robustheit mit Präzision und Kommunikationstechnologie kombiniert

Für hohe Zuverlässigkeit wurde die Firmware entsprechend den Anforderungen der EN13849 entwickelt. Dadurch sind die Drehgeber als Standardkomponenten einsetzbar in funktional sicheren Systemen zertifiziert bis PLd. Die Drehgeber sind mit redundanter Abtastung verfügbar und geben über CANopen zwei Positionswerte aus, die steuerungsseitig zur Plausibilisierung überprüft werden können.

Drehgeber der R-Serie für anspruchsvolle Außenanwendungen

Teil der neuen Generation robuster magnetischer Drehgeber ist die R-Serie EAM580R und EAM360R. Durch E1-konformes Design für hohe elektromagnetische Verträglichkeit, Schutzart IP 67 und Korrosionsfestigkeit C5-M ist diese kompromisslos ausgelegt für anspruchsvolle Außenanwendungen beispielsweise in der Mobilen Automation. Mit Litzenquerschnitten von 0,5 mm2 unterstützen sie zudem die Verwendung von Automotive-Steckverbindern.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44651741 / Motion Control)