Suchen

Aktor-Sensor-Boxen

Robuste Spezialisten für raue Umgebungen

| Redakteur: Ute Drescher

Passive Verteilerboxen sammeln Signale im Feld und übergeben sie an die Steuerung und umgekehrt. So helfen sie, die Peripherie übersichtlich und dezentral zu verkabeln. Merkt, Spezialist für Fräszentren, verbaut sie sowohl im Nass- als auch im Trockenbereich.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

„Präzision beginnt bei der Auswahl der Maschinen und endet bei der Auswahl der richtigen Sensorkomponenten“, ist Guido Merkt, Geschäftsführer der Firma Merkt, sicher. Der Spezialist für CNC-Bearbeitungen in Neuhausen auf den Fildern fertigt auf modernen 5-Achs-Fräszentren komplexe und hochpräzise Teile und setzt bei diesen Maschinen auf passive Aktor-Sensor-Verteilboxen „BSB“ des Sensorspezialisten Balluff. Man trifft sie dort sowohl im Nass- als auch im Trockenbereich einer Anlage an.

Signale im Feld sammeln

Aufgabe dieser Boxen ist es, Signale im Feld zu sammeln und zentral an eine Steuerung zu übergeben oder Signale von der Steuerung zu den Aktoren weiterzuleiten. Sie helfen so, die Peripherie übersichtlich und dezentral zu verkabeln.

Bildergalerie

Balluff bietet diese Verteiler in einer breiten Palette, wahlweise in Metall- oder Kunststoffausführung. Aufgrund ihrer kompakten Bauform finden die M8- und M12-Verteiler mit ihren bis zu acht Steckplätzen auch in Maschinen und Anlagen mit beengten Verhältnissen immer Platz. Eine große Auswahl an Zubehör komplettiert das BSB-Verteilprogramm.

Die vollvergossenen Metallverteiler in der Schutzart IP 67 mit ihrer hohen Dichtigkeit sind die richtige Wahl für besonders raue Umgebungen mit einem Nassbereich. Deshalb findet man sie bei Merkt in den Werkzeugmaschinen direkt im Bereich des Werkzeugwechslers. Hier widerstehen sie praktisch unbegrenzt den ständigen Belastungen durch Schock, Kühl- und Schmiermittel und dies bei einer Umgebungstemperatur von -20°... 95°C. Weitere typische Einsatzbereiche sind beispielsweise Gießereianlagen, die Umformtechnik und die Automobilindustrie.

Kunststoffausführung für Trockenbereiche

Die Kunststoffausführung der Verteiler wiederum ist die richtige Besetzung für die Trockenbereiche einer Anlage. Hier sind zumeist Verteiler gefragt, die auch in kleinen Bauräumen noch ausreichend Platz finden oder als „Leichtgewichte“ an bewegten Maschinenteilen ihre Aufgaben zuverlässig erfüllen.

Häufig verbaut werden sie deshalb nicht nur in Fräszentren, wie sie die Firma Merkt verwendet, sondern auch im Sondermaschinenbau und in der Montage- und Handhabungstechnik. Die Kunststoffverteiler sind variabel einsetzbar. Eine Steckhaube erlaubt eine schnelle Transport- und Montagetrennung.

Damit keine Wünsche offen bleiben, bietet Balluff als Systemlieferant nicht nur Verteilboxen, sondern auch ein „Rundum-Paket“ für alle Applikationen des Maschinen- und Anlagenbaus an, von der Sensorik bis hin zum Connectivity-Programm.

Wer sich dafür interessiert, kann nicht nur im Produktkatalog, sondern auch 24 Stunden am Tag im Balluff Online-Portal (www.balluff.de) im Internet recherchieren. Er findet dort neben Produktdetails aus den Balluff-Datenbanken auch Produktabbildungen, Anwendungsbeispiele, Da-tenblätter und vieles mehr. Der besondere Clou: Ein Part-Server stellt dort die 2D-/3D-Daten sämtlicher Katalog-Produkte in allen gängigen CAD-Formaten kostenlos zum Download bereit.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 219733)