Pfeiffer Vacuum

Röntgenpreis der Justus-Liebig-Universität Gießen gestiftet

| Redakteur: Sariana Kunze

Dritter von rechts: Dr. Christoph Bostedt, Röntgenpreisträger.
Dritter von rechts: Dr. Christoph Bostedt, Röntgenpreisträger. (Pfeiffer Vacuum)

n diesem Jahr erhielt Dr. Christoph Bostedt den Röntgenpreis der Justus-Liebig-Universität Gießen. Diesen Preis stiftet Pfeiffer Vacuum seit mehr als fünfzig Jahren, gemeinsam mit der Dr. Erich Pfeiffer Stiftung und der Ludwig-Schunk-Stiftung, für Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der Strahlenphysik.

Dr. Bostedt forscht zurzeit am Stanford Linear Accelerator Laboratory in den USA. Dort ist er an der Linear Coherent Light Source (LCLS) als Teamleiter im Bereich der Atom- und Molekülphysik erfolgreich tätig.

Dr. Bostedt erhielt den Röntgenpreis für seine wissenschaftlich breit gefächerten erfolgreichen Untersuchungen auf dem Gebiet der Forschung mit neuartigen Röntgenlasern. Seine herausragende Tätigkeit an den Freie-Elektronen-Lasern Flash und LCLS wird besonders hervorgehoben. Bei den wissenschaftlichen Arbeiten griff Dr. Bostedt immer wieder auch auf Vakuumlösungen von Pfeiffer Vacuum zurück. Einen Tag vor der Preisverleihung an der Justus-Liebig-Universität Gießen, besuchte Dr. Bostedt das Stifterunternehmen Pfeiffer Vacuum und berichtete von seinen neuesten Erkenntnissen und Forschungsergebnissen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 37186480 / Strategie & Unternehmensführung)