Suchen

Leitungen und Schläuche Rundumschutz: geschlossene Energieführung lässt Spänen keine Chance

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Die Energieführungskette TKA55 hat Tsubaki Kabelschlepp speziell für den Einsatz in Umgebungen mit starken Belastungen durch Späne und Schmutz entwickelt. Die rundum geschlossene Konstruktion verhindert wirkungsvoll das Eindringen von Fremdkörpern in den Leitungsraum und sorgt so für einen zuverlässigen Schutz bis in den Anschlussbereich.

Firmen zum Thema

Alles dicht bis zum Anschlag: Die geschlossene Energieführung TKA55 von Tsubaki Kabelschlepp schützt Leitungen bis in den Anschlussbereich vor Staub und Spänen.
Alles dicht bis zum Anschlag: Die geschlossene Energieführung TKA55 von Tsubaki Kabelschlepp schützt Leitungen bis in den Anschlussbereich vor Staub und Spänen.
(Tsubaki Kabelschlepp)

Das Eindringen von Holz-, Metall- oder Kunststoffspänen und Schmutz in den Leitungsraum von Energieführungen kann schnell zu Problemen führen. Die Ketten verschleißen schneller, die Lebensdauer der geführten Leitungen und Schläuche wird beeinträchtigt und die Verfügbarkeit der gesamten Maschine oder Anlage wird dadurch gefährdet.

Mit der Energieführung TKA55 hat Tsubaki Kabelschlepp eine überzeugende Lösung für diese Einsatzbereiche entwickelt.

Bildergalerie

Die geschlossene Kunststoff-Energieführung ist mit dem Eco-Link-Prädikat ausgezeichnet und erfüllt die strengen Umweltverträglichkeitsstandards der Tsubaki-Gruppe.

Schmutz- und Späneabweisende Kontur

Eine optimierte Seitenband- und Deckelkontur mit minimalen Spaltmaßen verhindert effektiv Funktionsbeeinträchtigungen durch das Anhaften oder Eindringen von Spänen und Schmutz. Die formschlüssig neu gestalteten Deckel fügen sich nahtlos ineinander, ragen bis über die Seitenbänder und schließen mit ihnen ab.

Sie bieten einen sicheren Halt, auch bei starken mechanischen Belastungen wie z.B. beim Einsatz von Hydraulikleitungen. Die glatte, schmutzabweisende Kontur der Seitenbänder mit gekapseltem Anschlagsystem lässt ebenfalls keine Fremdkörper eindringen. Zum Bestücken der Energieführungen lassen sich die Deckel wahlweise innen oder außen öffnen und einfach abnehmen. Der Innenraum der TKA55 ist gleichmäßig nutzbar und mit unterschiedlichen Trennsteglösungen modular aufteilbar.

(ID:36519960)