Schaffner Schaffner Gruppe kauft in den USA zu und führt divisionale Organisation ein

Redakteur: Sariana Kunze

Schaffner stärkt mit der Akquisition der Trockentransformatoren-Division des amerikanischen Transformatorenherstellers MTC-Transformers die Position als globaler Partner für leistungselektronische Systeme.

Firma zum Thema

Die Schaffner Gruppe übernimmt per 1. September 2011 im Rahmen eines Asset Purchase Agreements die Trockentransformatoren-Division des amerikanischen Unternehmens MTC Transformers, Inc. Im Zug der Transaktion erwirbt die Schaffner Gruppe die Produktionsstätte in Wytheville, Virginia (USA), und die Verkaufsorganisation in Roanoke, North Carolina (USA), sowie die gut eingeführte Marke MTC Transformers.

Mit der Akquisition stärkt die Schaffner Gruppe ihre Marktposition in Nordamerika und erweitert die internationale Produktionsorganisation mit Fertigungszentren in China, Deutschland, Thailand und Ungarn um ein eigenes Werk in den USA.

Die 1985 gegründete MTC Transformers, Inc. ist auf die Entwicklung, die Produktion und den Unterhalt von Transformatoren und anderen magnetischen Bauteilen spezialisiert. Die Produktion in Wytheville ist auf Trockentransformatoren für Mittelspannungsanwendungen in den Sektoren Bahntechnik, erneuerbare Energien und energieeffiziente Antriebssysteme ausgerichtet. Die Division erwartet im Geschäftsjahr 2011 mit rund 70 Mitarbeitenden einen Umsatz von gegen USD 16 Mio. und eine EBIT-Marge im oberen einstelligen Prozentbereich. Der Kaufpreis beträgt rund USD 14 Mio.

„Mit der Akquisition bauen wir unsere technologische Kompetenz im Bereich Power Magnetics und die Marktpräsenz in Nordamerika aus. Damit wird die Position von Schaffner als globaler Partner im internationalen Markt für leistungselektronische Systeme gestärkt. Mit unserem breiten Produktsortiment sowie Entwicklungs- und Fertigungskapazitäten rund um den Globus verfügen wir über die Voraussetzungen, um unser strategisches Ziel einer führenden Marktposition im Bereich Power Magnetics bis 2015 zu erreichen“, sagt Alexander Hagemann, Chief Executive Officer der Schaffner Gruppe. Tom Hough, Chief Executive Officer von MTC Transformers erklärt: „Mit unserem Know-how leisten wir einen Beitrag zum Wachstum von Schaffner im amerikanischen Markt. Die Integration in die globale Schaffner Gruppe bietet zudem attraktive Möglichkeiten für unsere Kunden und Mitarbeitenden.“ Zur Finanzierung der Akquisition hat Schaffner mit den vier Hausbanken die Ausweitung des bestehenden Kreditrahmens vereibart.

(ID:382649)