Euchner Schaltgerätehersteller expandiert in China

Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Die chinesische Tochtergesellschaft von Euchner hat ein neues Firmengebäude in Songjiang / Shanghai bezogen. Mit dem Umzug unterstreicht der Hersteller von industrieller Sicherheitstechnik sein Engagement im Land und setzt weiter auf Wachstum.

Anbieter zum Thema

Euchner in China
Euchner in China
(Bild: Euchner)

„Mit dem Umzug setzen wir ein klares Zeichen, unsere Aktivitäten im Land auszubauen, um auch zukünftig eine optimale Betreuung unserer Kunden gewährleisten zu können“, erklärt Stefan Euchner, Geschäftsführender Gesellschafter.

Die kontinuierlich steigende Nachfrage nach sicherheitstechnischen Produkten und Dienstleistungen habe den Umzug in neue Räumlichkeiten ermöglicht. Auf einer Gesamtfläche von 3.300 m² sind alle Unternehmensbereiche zusammengefasst. Das Gebäude liegt verkehrsgünstig an der Hauptverbindung zwischen Shanghai – Hangzhou und bietet ausreichend Platz für weitere Expansionen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43452241)