Suchen

Kabeldurchführung Schaltschrankverdrahtung mit neuer Dichttechnik

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Das robuste Kabeldurchführungssystem KDL Jumbo von Murrplastik Systemtechnik verfügt über eine „unverlierbare“ und abgestufte Dichttechnik für vorkonfektionierte Kabel bis 65 mm Durchmesser. Es ist ein komplett teilbares System, das es ermöglicht, vorkonfektionierte Kabel ohne Demontage des Steckers durch Öffnungen einzuführen und dicht zu verschließen. Damit lassen sich schwere und unflexible Leitungen montagefreundlich installieren.

Firmen zum Thema

Die KDL Jumbo ermöglicht es, vorkonfektionierte Kabel ohne Demontage des Steckers durch Öffnungen zu Führen und dicht zu verschließen.
Die KDL Jumbo ermöglicht es, vorkonfektionierte Kabel ohne Demontage des Steckers durch Öffnungen zu Führen und dicht zu verschließen.
(Murrplastik Systemtechnik)

Die Kabeldurchführung besitzt eine teilbare Tülle, in die eine Zugentlastung fest integriert ist. Mit Hilfe eines Kabelbinders auf der Schrankinnenseite kann die Zugentlastung noch erhöht werden. Weitere Pluspunkte sind die abgestufte Dichttechnik an den Tüllen mit versetzt hintereinander liegenden und unterschiedlich großen Dichtlippen, sowie die unverlierbare und aufgeschäumte Dichtung am Rahmen.

Kabeldurchführung mit neuer Dichttechnik

Die neue Dichttechnik bringt dem Anwender zwei entscheidende Vorteile. Zum einen ist eine hohe Dichtigkeit gemäß IP 65 garantiert. Die KDL Jumbo ist damit bestens geeignet für robuste Einsätze.

Zum anderen können Kabel in einem Durchmesserbereich von 5 mm durchgeführt werden. Der Vorteil: Für Kabeldurchmesser z.B. von 30 bis 35 mm muss in der Fertigung nur noch eine Tüllengröße der KDL Jumbo am Lager geführt werden.

Tüllen in sieben Größen

Tüllen gibt es in sieben Größenvarianten für Kabeldurchmesser von 30 bis 35 mm, 35 bis 40 mm, 40 bis 45 mm, 45 bis 50 mm, 50 bis 55 mm, 55 bis 60 mm sowie für Durchmesser von 60 bis 65 mm.

Die Kabeldurchführung erfüllt die Vorgaben der Brandklasse V0 nach UL94. Sie ist einsetzbar in einem Temperaturbereich von -30 bis 100°C und verfügt über eine gute Beständigkeit gegen schwache Säuren und Laugen, Kraftstoffe, Alkohole, Mineralöle sowie Fette.

Kabeldurchführungssystem reduziert Montagezeiten

Das Kabeldurchführungssystem für vorkonfektionierte Kabel reduziert die Montagezeiten ganz erheblich. Vorteil: Die Stecker müssen nicht mehr demontiert werden. Einfach beide Rahmenhälften mit je einer Tüllenhälfte bestücken, um das Kabel legen, zusammenschrauben und dann an das Gehäuse schrauben. Fertig.

Sollte noch eine Kennzeichnung des Systems benötigt werden, ist dies mit Kennzeichenschildern von Murrplastik durch einfaches Aufrasten in wenigen Sekunden erledigt.

SPS IPC Drives: Halle 5, Stand 166

(ID:36974050)