M12-Steckverbinder Schirmbar mit größerem Kabeldurchlass

Redakteur: Ines Stotz

Aufgrund UL- und Schleppketten- Anforderungen sowie steigender Polzahlen vergrößern sich die Außendurchmesser geschirmter Kabel. Der M12-Steckverbinder ist zwischenzeitlich zum Industriestandard

Anbieter zum Thema

Aufgrund UL- und Schleppketten- Anforderungen sowie steigender Polzahlen vergrößern sich die Außendurchmesser geschirmter Kabel. Der M12-Steckverbinder ist zwischenzeitlich zum Industriestandard für die Übertragung geschirmter Signale in der Automatisierung geworden. Deshalb bietet Binder neben den bereits etablierten Schirmringversionen für Kabeldurchmesser 4 bis 6 mm und 6 bis 8 mm jetzt auch eine Version von 8 bis 10 mm an.

Die Kontaktierung des Schirmgeflechtes erfolgt über einen Schirmring großflächig auf das Gehäuse. Zunächst gibt es die 8-poligen Schraubklemmversionen, bei Bedarf auch weitere Polzahlen. Der Steckverbinder hat im gesteckten und verriegelten Zustand sowie bei sachgerechter Konfektionierung die Schutzart IP67.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:315661)