Motorfeedback-Drehgeber

Schnittstellen kein limitierender Faktor mehr

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Mit dem Plattformkonzept ergibt sich eine Vielzahl an möglichen elektrischen Schnittstellen. Die Drehgeber Sendix S36 Motor-Line stellt Kübler mit folgenden zur Verfügung: RS485 + Sin/Cos, BiSS, BiSS Safety, BiSS Line (Einkabel-Lösung), SCS Open Link (Einkabel-Lösung). Die elektrische Schnittstelle ist damit nicht mehr der limitierende Faktor.

Antriebstechniker wissen, dass es bei Applikationen mit Servomotoren auch die Anschlusstechnik zu beachten gilt. Bei hohen Schock- und Vibrationswerten kann sich die Steckverbindung am Drehgeber lösen – eine potenzielle Fehlerquelle. Kübler hat deshalb ein Steckerkonzept gegen das Lösen des Steckverbinders am Drehgeber auch in harten und rauen Umgebungen entwickelt. Auch hat Kübler das mechanische Getriebe für die MFB weiterentwickelt. Im Fokus stehen Kompaktheit, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Entscheidend ist bei Servomotoren, dass ein Multiturn-Drehgeber die gleichen Abmessungen wie ein Singleturn-Drehgeber aufweist, damit bleibt das Motorendesign wie es ist.

Bildergalerie

Die Motorfeedback-Drehgeber bieten einen stabilen und robusten Lageraufbau. Drehgeber mit dem sogenannten Safety-Lock haben verblockte, formschlüssige Lager und eine spezielle Montagetechnik. Hierdurch verzeihen sie Montagefehler und Wellenbelastungen, wie sie durch Temperaturausdehnungen oder Vibrationen entstehen können.

Drehgeber mit Extras machen Motoren smart

Und wenn es um den Trend Smart Motor geht: Die neuen Motorfeedback-Drehgeber stellen neben den klassischen Informationen wie Position und Geschwindigkeit auch Funktionen wie Elektronischen Datenblatt (EDS) und Condition Monitoring zur Verfügung. Möglich ist auch die Anbindung von zusätzlichen Sensoren wie etwa Temperatursensoren, die der Messung der Wicklungstemperatur dienen und über das volldigitale Protokoll der Einkabel-Technologie an den Servoumrichter übertragen wird. Die Sendix S36 Motor-Line Drehgeber mit Einkabel-Lösung sind also für die Anforderungen von Industrie 4.0 und an den Smart Motor bestens gerüstet.

* *Michael Scalet, Branchenmanager bei Kübler

(ID:44980847)