Suchen

Stromversorgung Schraubenlose Aufsteck-Stromwandler bis 1.000 A

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Mit schraubenloser Anschlusstechnik: Die Aufsteck-Stromwandler der Serie 855 von Wago sind für unterschiedliche Primärströme bis 1.000 A verfügbar.

Firmen zum Thema

Schraubenloser Leiteranschluss: Die Aufsteck-Stromwandler der Serie 855 sind mit der Cage-Clamp-Anschlusstechnik ausgestattet.
Schraubenloser Leiteranschluss: Die Aufsteck-Stromwandler der Serie 855 sind mit der Cage-Clamp-Anschlusstechnik ausgestattet.
(Wago)

Die Stromwandler sind UL-zertifiziert (Recognized Components) und für den Einsatz in Niederspannungsnetzen mit 230 V, 400 V und 690 V geeignet; die maximale Betriebsspannung beträgt 1,2 kV. Sie transformieren primäre Bemessungsströme in galvanisch getrennte Sekundärströme bis 1 A – mit einer Messgenauigkeit von einem Prozent (Genauigkeitsklasse 1). Sie können bei Temperaturen von -5 bis 50 °C eingesetzt und dauerhaft mit bis zu 120 Prozent des Nennstroms belastet werden.

Robustes Kunststoffgehäuse

Die Cage-Clamp-Anschlusstechnik ermöglicht die schraubenlose Kontaktierung von Leitern mit Querschnitten zwischen 0,08 und 4 mm2. Die Anschlüsse sind sowohl von der Vorder- als auch von der Rückseite der Stromwandler erreichbar.

Das Kunststoffgehäuse ist besonders robust und kann auf verschiedene Arten montiert werden: auf Rundleitern, auf Kupferschienen, auf Montageplatten und – variantenabhängig – auf Tragschienen.

Aufsteck-Stromwandler werden überall dort eingesetzt, wo hohe Ströme erfasst und weiterverarbeitet werden müssen. Sie bilden damit zum Beispiel die Grundlage für die Energiedatenerfassung mit 3-Phasen-Leistungsmessklemmen (Serie 750) oder Jumpflex-Messumformern (Serie 857).

(ID:38184140)