Sicherheit geht vor

12.08.2014

Neuartige Sicherheitsoption macht Shutter überflüssig Baden-Baden, 12. August. 2014: Schulz-Electronic kündigt die neue Laser-Treiber-Generation LDN des US-Herstellers Lumina Power an. Die weiterentwickelten Nachfolger der bewährten LDY-Treiber-Familie sind Mechanik- und Ansch...

Neuartige Sicherheitsoption macht Shutter überflüssig

Baden-Baden, 12. August. 2014: Schulz-Electronic kündigt die neue Laser-Treiber-Generation LDN des US-Herstellers Lumina Power an. Die weiterentwickelten Nachfolger der bewährten LDY-Treiber-Familie sind Mechanik- und Anschluss-kompatibel mit ihren Vorgängern. Neu und bemerkenswert ist die „SR-Sicherheitsoption“, mit der es sehr einfach ist, einen Schutz des Bedienpersonals vor dem Laserstrahl zu implementieren. Die Relais-Baugruppe ermöglicht ein Laserdesign gemäß der DIN-ISO 13849-1-2008, Performance Level E, lediglich durch Deaktivieren des Treiber-Ausganges. Produktmanager Heiko Seel: „Bisher wurden die meisten Laserbearbeitungsmaschinen beim Öffnen der Bearbeitungskabine durch optische Shutter, die in den Strahlengang fallen, „sicher“ gemacht. Bei immer leistungsstärkeren Systemen und vor allem bei direkten Hochleistungsdiodenlasern oder Faser(-gekoppelten) Lasersystemen sind die Materialanforderungen an eine optische Strahlenfalle sehr hoch. Oft lässt sich der Shutter auch rein mechanisch nicht mehr im optischen Design unterbringen. Ein Trennen des Netzteils von der AC-Versorgung ist dann oft die einzige Möglichkeit, den Laser beim Öffnen der Lasersicherheitskabine zuverlässig zu deaktivieren, was sich bei hohen Taktzyklen aber verbietet. Die neue SR-Sicherheitsoption der LDN Serie hingegen ermöglicht es, das Netzteil aktiviert zu lassen und nur den Inverter des Treibers sicher zu deaktivieren.“

Schulz-Electronic bietet Laseranwendern alles, vom Laborgerät über System-Komponenten mit Steuerlogik bis hin zu OEM-Geräten. Das Laser-Team des Stromversorgungsspezialisten gibt sein Wissen in Form von Anwendungs-Beratungen weiter und hält die Verbindung zu den Herstellern in aller Welt. Heiko Seel: „Der Anwender kann sich ganz auf die Wahl der bestens geeigneten Laserdiode entsprechend den Anforderungen konzentrieren. Wir unterstützen ihn bei allen Fragen der Integration oder der passenden Plattform zum Betrieb.“

Bild: Diodentreiber der LDN-Serie von Lumina Power. Neu ist das Sicherheitskonzept durch Deaktivierung des Treiber-Inverters.

(© Schulz-Electronic – honorarfreier Abdruck im Rahmen der Veröffentlichung dieses Beitrages)