15 kW als Quelle und Senke

13.06.2017

Das neue 2-Quadrantennetzteil von Delta Elektronika Baden-Baden, 13. Juni 2017: Beim Stromversorgungsspezialisten Schulz-Electronic ist man sehr zufrieden: das erste Netzteil der mit Spannung erwarteten neuen SM15K Serie von Delta Elektronika ist lieferbar. Nur 3 HE hoch und 2

Das neue 2-Quadrantennetzteil von Delta Elektronika

Baden-Baden, 13. Juni 2017: Beim Stromversorgungsspezialisten Schulz-Electronic ist man sehr zufrieden: das erste Netzteil der mit Spannung erwarteten neuen SM15K Serie von Delta Elektronika ist lieferbar. Nur 3 HE hoch und 27 kg schwer, liefert die bidirektionale Stromversorgung ihre geregelte Ausgangleistung von max. 15 kW über den gesamten Spannungs- und Strombereich, ohne Derating! Das Quelle-Senke-System vereint die Eigenschaften einer präzisen Hochleistungs-Stromversorgung mit denen einer elektronischen Last mit effektiver Netz-Rückspeisung. Die aktuelle Modellvariante liefert eine Ausgangsspannung von max. 500 V und einen Ausgangsstrom von max. 90 A.

Die Konzeption des Gerätes ist nicht eine Weiterentwicklung bestehender Designs, sondern beruht auf einem komplett neuen Ansatz. Zum Einsatz kommen u. a. Wide-Bandgap SiC Halbleiter. Das Resultat sind ausgezeichnete technische Eigenschaften, wie die hohe Stabilität von 50 ppm (CV) oder die geringe Restwelligkeit von typ. 7 - 10 mV. Auch das dynamische Verhalten, z. B. bei Lastwechseln und die hohe Programmiergeschwindigkeit von 2,5 ms (fall time 90 – 10 %) ist vorbildhaft. Stefan Dehn, Vertriebsleiter von Schulz-Electronic: „Aufgrund ihrer Eigenschaften und ihrem attraktiven Preis macht die neue SM15K-Serie die Anschaffung vieler anderer Geräte überflüssig. Diese Netzteile sind perfekte Allrounder für anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Automotive, Forschung & Entwicklung, Industrie, Luft- & Raumfahrt, Bahn, Solar und vor allem auch Laser.“

Der 3-phasige Weitbereichseingang mit aktiver PFC für Spannungen von 342 - 528 VAC und 48-62 Hz ermöglicht den Betrieb des Gerätes in sämtlichen Stromnetzen der Erde. Bei der EMV setzt das Gerät Bestmarken und bleibt weit unterhalb den von der EN 55022 Class B geforderten Werten. In beiden Betriebsarten, Quelle oder Senke, ist die Effizienz besser als 95 %, daher entwickelt das Netzteil sehr wenig Wärme und ist angenehm geräuscharm. Wie alle Produkte von Delta Elektronika sind auch die Geräte der neuen 15 kW-Serie für eine lange Lebensdauer bei voller Leistung ausgelegt und gegen alle Überlast- und Kurzschlussbedingungen geschützt.

Für die Einbindung in übergeordnete Laborsysteme sind die Netzteile mit zahlreichen Schnittstellen ausgestattet, wie Standard Ethernet- und Web-Interface. Ein Sequenzer ermöglicht die Programmierung beliebiger Kurvenverläufe für Spannung, Strom oder Leistung.

Für das Jahr 2018 kündigt der Hersteller eine weitere Version mit 0 – 70 V und 0 – 450 A an.

Bild: Kompakt und leicht zu bedienen. Das neue 15 kW Netzteil aus dem Hause Delta-Elektronika. Es arbeitet als Quelle mit geregelter Ausgangsleistung und als Senke mit Netzrückspeisung.

(© Schulz-Electronic – honorarfreier Abdruck im Rahmen der Veröffentlichung dieses Beitrages)

Ansprechpartner in technischen Fragen:

Stefan Dehn, Schulz-Electronic GmbH, Dr.-Rudolf-Eberle-Str. 2, 76534 Baden-Baden, Tel.: +49 7223 9636-30, stefan.dehn@schulz-electronic.de