Suchen

Sensortechnik Sensor gibt Drehzahlfeedback an Achsen und Wellen

| Redakteur: Lea Ziegler

Ideal für den harten und schmutzigen Einsatz: Der Siko Magnetsensor MSK320 ZM zeigt sich mit seinem Metallgehäuse von seiner robusten Seite. Der Sensor ist prädestiniert für rotative Messaufgaben, wie z. B. die Drehzahlmessung an Antriebswellen von Bearbeitungsmaschinen jeder Art.

Firmen zum Thema

(Bild: Siko)

Sie möchten Drehzahlen an Achsen oder Antriebswellen direkt messen? Sie haben leider nur wenig Platz für die Messung und enge Montagebedingungen? Ihre Maschinen arbeiten unter schmutzigsten Umgebungsbedingungen, so dass Stäube, Späne, Wasser oder Öle im Wirkungsbereich der Sensorik auftreten?

Kein Problem für den Siko Magnetsensor MSK320 ZM, der im neuen Metallgehäuse mit der Schutzklasse IP67 und einem hohen Einsatztemperaturbereich minimal -40 °C bis zu maximal 80 °C (Option) quasi für alle Einsatzgebiete bestens gerüstet ist. Somit sind auch starke Witterungseinflüsse, wie Minusgrade und Betauung im Außenbereich oder eventuell hohe Sonneneinstrahlungen kein Problem für die robuste Sensorik.

Multitalent und Dauerläufer

Sein „unverwüstlicher“ Charakter ermöglicht, dass der Sensor extrem vielseitig einsetzbar ist. Im Dauereinsatz zeigt sich die Sensorik von Siko zudem von Ihrer kostengünstigen Seite, da der MSK320 ZM extrem langlebig, um nicht zu sagen „unkaputtbar“ ist. Folgekosten durch Wartung oder Ersatz sind somit nicht zu erwarten.

Der Sensor arbeitet als offenes System, verschleißfrei und wartungsarm. Eine große Auswahl an dazu gehörigen Magnetringen des Typs MR320 stehen zur Verfügung, um auf unterschiedliche Wellendurchmesser adaptieren zu können.

Die Vielfalt verfügbarer Magnetringe mit unterschiedlichen Durchmessern und Polzahlen bedeuten somit Flexibilität und ermöglichen den Einsatz in fast jeder Maschinenkonstruktion. Eine Programmierung der Auflösungen ermöglicht bis zu 16.000 Pulse/Umdrehung.

Vorteile:

  • Berührungsloses, verschleißfreies Messprinzip
  • IP-Schutzklasse: IP67
  • Verschiedene Ringdurchmesser erhältlich
  • Verfahrgeschwindigkeit bis max. 25 m/sec
  • Einsatztemperaturbereich: minimal -40 °C bis maximal 80°C (Option)
  • Einsatz auch in verschmutzungsgefährdeten Applikationen: Staub, Holzspäne, Öl, Wasser etc.

Merkmale:

  • Systemgenauigkeit: bis +/- 0,05°
  • Auflösung und Wiederholgenauigkeit: +/- 1 Inkrement
  • kleine und kompakte Bauform
  • hoher Ring/Sensorabstand bis zu 2,0 mm
  • flexible Ringgrößen
  • mit und ohne Referenzpunkt lieferbar
  • hohe Drehzahlen: 10.000 bis 20.000 Umdrehungen/min

(lz)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43099064)