Sensor+Test Aktionsprogramm

Sensorik und Messtechnik live erleben

| Redakteur: Sariana Kunze

2013 enthielt das Aktionsprogramm der Sensor+Test eine kleinen Fuhrpark.
2013 enthielt das Aktionsprogramm der Sensor+Test eine kleinen Fuhrpark. (AMA)

Die Sensor+Test 2014 ist mehr als nur eine reine Messe: Das Aktionsprogramm bietet den Besuchern neben der Ausstellung zahlreiche weitere Möglichkeiten, sich über den neuesten Stand in der Sensorik, Mess- und Prüftechnik zu informieren.

So präsentieren die Aussteller auf den für die Besucher frei zugänglichen Fachforen in den Hallen 11 und 12 in Kurzvorträgen ihre Produkte und Entwicklungen sowie deren Anwendungsmöglichkeiten. Im Rahmen des Forums "Innovative Testing" stellen Experten aus Industrie und Forschung am zweiten Messetag darüber hinaus in ausgewählten Fachvorträgen besonders innovative Sensortechnologien und Messverfahren der Zukunft vor.

Mess- und Prüftechnik wird erlebbar

Die Aktionsfläche zwischen den Hallen 11 und 12 macht Mess- und Prüftechnik zudem wieder live erlebbar. Auf dem Fahrversuchsgelände mit diversen Testfahrzeugen wird dabei dieses Jahr zeitweilig auch eine "Flugschau" geboten: Das Sensorik-Applikationszentrum der Hochschule Regensburg demonstriert am Beispiel eines Quadrocopters, wie Flugroboter als Sensor- oder Kameraplattform für Inspektionsaufgaben, etwa an Windrädern oder Solaranlagen, oder auch für Rettungseinsätze bei Feuerwehr und Technischem Hilfswerk genutzt werden können.

Mit dem Motto Safety & Security in der industriellen Fertigung

Das ist gleichzeitig auch ein Beitrag zum diesjährigen Sonderthema "Sicherheit": Sensoren, Mess- und Prüftechnik sorgen heute im Privatleben wie im industriellen Prozess für immer mehr Sicherheit. Das Feld der Anwendungen reicht vom Sensor, der die Luftgüte detektiert, bis zum Condition Monitoring System, das permanent über die Integrität von Bauwerksstrukturen wacht. Auch das Vortragsforum in Halle 12 wird am ersten Messetag ganz im Zeichen des Sonderthemas stehen und dies in diversen Fachreferaten, sowie in einer eigenen Podiumsdiskussion mit Experten beleuchten. Ein Themenpark unter dem Motto "Safety & Security in der industriellen Fertigung" rundet das Informationsangebot zum Thema "Sicherheit" ab.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42659881 / Sensorik)