Suchen

Schaltschrank-Durchführung Sicherer Zugang zu kritischen Netzqualitäts- und Energiedaten

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Fluke hat eine Schaltschrank-Durchführung für elektrische Messungen vorgestellt, die den unmittelbaren Zugang zu Spannungs- und Stromsensoren im Inneren eines stromführenden Schaltschranks gestattet. Dies soll für niedrigere Instandhaltungskosten und kürzere Ausfallzeiten sorgen.

Firmen zum Thema

Die Schaltschrank-Durchführung Fluke PQ400 für elektrische Messungen ermöglicht den Anschluss von dreiphasigen Messgeräten an spannungsführende Schaltschränke ohne Öffnen der Schaltschranktür oder Tragen zusätzlicher persönlicher Schutzausrüstung (PSA).
Die Schaltschrank-Durchführung Fluke PQ400 für elektrische Messungen ermöglicht den Anschluss von dreiphasigen Messgeräten an spannungsführende Schaltschränke ohne Öffnen der Schaltschranktür oder Tragen zusätzlicher persönlicher Schutzausrüstung (PSA).
(Bild: Fluke )

Netzqualitäts- und Energiemessungen können über externe Zugangspunkte ohne Öffnen der Schaltschranktür durchgeführt werden, so dass sich Anschlüsse schneller und sicherer vornehmen lassen.

Bildergalerie

Leicht montierbare Schaltschrank-Durchführung

Die Schaltschrank-Durchführung PQ400 von Fluke kann ganz einfach mit einem Stufenbohrer und einer elektrohydraulischen Lochstanze montiert werden. 3-Phasen-Spannungs-, Strom- und Masseverbindungen decken die meisten Messkonfigurationen ab. Nach der Montage muss der Techniker lediglich die Abdeckung entriegeln, den Deckel aufklappen und die Leitungen seines Analysators oder Loggers anschließen. Die Fluke PQ400 gestattet den sicheren Zugang zu kritischen Netzqualitäts- und Energiedaten, um die Gefahr eines Lichtbogens und Stromschlags zu reduzieren.

Weniger Messungen an offenen Schaltschränken

Zudem werden die mit Messungen an offenen Schaltschränken verbundenen Gefahren verringert, so dass sich Störungsbehebungsmaßnahmen schneller durchführen und Anschlüsse ohne Auswirkungen auf Betriebsabläufe vornehmen lassen, so Fluke.

Mit der automatischen Stromzangenerkennung für die Netzqualitäts- und Energie-Loggermodelle 1740 und 1730 von Fluke sowie kompatibler Stromzangen braucht der Schrank nicht mehr geöffnet zu werden, um das Zangenmodell zu prüfen. Kompatibilität mit ummantelten 4-mm-Sicherheits-Spannungsmessleitungen erleichtert das Herstellen von Spannungsverbindungen und erhöht gleichzeitig die Sicherheit, indem sowohl das Risiko eines versehentlichen Berührens spannungsführender Komponenten als auch das Erfordernis spezieller Spannungsmessleitungen reduziert werden. PQ400 ist auch mit den Netz- und Stromversorgungsanalysatoren der Fluke-Serie 430 kompatibel.

Die PQ400 Schaltschrank-Durchführungen erfüllen die Sicherheitsspezifikationen CAT IV 600V und CAT III 1000V. Aufgrund vollständiger Drehbarkeit um 360° lässt sich die Schaltschrank-Durchführung beliebig ausrichten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46105757)