Ethernet Powerlink Sicherheit einfach integriert

Redakteur: Ines Stotz

Um Open Safety einfach und kostengünstig in Produkte integrieren zu können, hat Hilscher das Net-Safety-Modul mit Open Safety auf Powerlink entwickelt. Bei Bedarf bietet Mesco Engineering Unterstützung beim kundenspezifischen Design-In des Moduls.

Anbieter zum Thema

(Ethernet Powerlink Standardization Group (EPSG))

Mit dem zugehörigen Evaluation Board wird die Entwicklungszeit einer Open-Safety-Integration deutlich verkürzt. Hard- und Software sind bereits aufeinander abgestimmt – ein wesentlicher Teil der Entwicklung entfällt. Eine Vorzertifizierung durch den TÜV ist in Planung, wodurch der Zertifizierungsprozess beschleunigt und Kosten minimiert werden. Darüber hinaus können wesentliche Designelemente der Hard- und Software für eigene Projekte übernommen werden.

Das Modul eignet sich als Design-In Lösung, z.B. für Panels, Frequenz-/Servoumrichter, Lichtgitter und vereinfacht die Integration sicherer Signale in einem Gerät. Die sicherheitsgerichteten Signale werden direkt über das Open-Safety-Netzwerk übertragen.

Auf dem Evaluation Board sitzt ein Net-Safety-Modul mit NetX-52-Netzwerk-Controller, sowie zwei F-CPUs, welche sichere und funktionale Kommunikation auf einem Board vereinen. Das Board verfügt über einen sicheren Aus- und drei sichere Eingänge gemäß SIL3.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43096053)