Suchen

Sicherheitsrelais Sicherheitsrelaisbausteine mit bis zu drei Funktionen in einem Gerät

| Redakteur: Gudrun Zehrer

Mehrere Funktionen in einem Gerät: In der Basisausführung SRB-E-302FWS-TS der Sicherheitsauswertungen von K.A. Schmersal sind die Funktionen sichere Stillstandsüberwachung und sicheres Zeitrelais in einer Komponente zusammengefasst. In der Bausteinvariante SRB-E-402FWS-TS sind es mit der zusätzlichen Schutztürüberwachung sogar drei Funktionen in einem Gerät – ein Alleinstellungsmerkmal im Markt, so der Hersteller.

Firmen zum Thema

Die Sicherheitsrelaisbausteine SRB-E-FWS-TS vereinen bis zu drei Funktionen in einem Gerät: Stillstandsüberwachung, Zeitüberwachung und – bei der Variante SRB-E-402FWS-TS –auch die Schutztürüberwachung.
Die Sicherheitsrelaisbausteine SRB-E-FWS-TS vereinen bis zu drei Funktionen in einem Gerät: Stillstandsüberwachung, Zeitüberwachung und – bei der Variante SRB-E-402FWS-TS –auch die Schutztürüberwachung.
(Bild: Andreas Fischer Wuppertal/Schmersal )

Mit der sicheren Stillstandsüberwachung werden die Impulse der angeschlossenen Sensoren überwacht. Durch einen permanenten Vergleich der Eingangsfrequenz (Istwert) mit dem voreingestellten Sollwert (Stillstandsfrequenz) erkennt das Gerät Grenzwertunterschreitungen und aktiviert die Sicherheitsausgänge.

Bausteine als sicheres Zeitrelais einsetzbar

Bei rotierenden Anlagenteilen – z.B. Antriebe, Motoren oder Wellen – mit gleichen Nachlaufzeiten lassen sich die SRB-E-FWS-TS-Bausteine auch als sicheres Zeitrelais einsetzen, also zur sicheren Bemessung einer voreingestellten Zeit. Erst nach Ablauf dieser voreingestellten Zeit erfolgt die steuerungstechnische Freigabe, die z.B. das Öffnen einer Schutzeinrichtung ermöglicht.

Sicherheitszuhaltung überwachen

Die Variante SRB-E-402FWS-TS bietet zusätzlich die Möglichkeit, eine Sicherheitszuhaltung zweikanalig mit oder ohne Querschlusserkennung zu überwachen. Mit dieser Bausteinvariante kann z.B. bei gefahrbringenden Bewegungen das Öffnen der Schutztür verhindert werden und durch die zweite Sicherheitsfunktion, Schutztürüberwachung, die Bewegung sicher abgeschaltet werden. Außerdem wird durch die sicheren Ausgänge ein Start der Maschine bei geöffneter Tür verhindert.

Bei den Sicherheitsrelaisbausteinen ist die Stillstandsfrequenz von 0,5 Hz bis 10 Hz und die Anzugsverzögerungszeit von 0,5 s bis 3000 s einstellbar.

Sicherheitsrelaisbaustein im neuen Gehäuse

Den Sicherheitsrelaisbaustein Protect SRB-301MC gibt es jetzt im neuen Gehäuse mit steckbarer Anschlusstechnik und in einer kompakteren Bauform. Er ist daher einfacher zu montieren. Er verfügt über drei sichere Relaisausgänge sowie einen potentialfreien Meldekontakt und kann in Anwendungen bis Kat. 4/PL e nach ISO 13849-1 und bis SIL 3 nach IEC 62061/IEC 61508 eingesetzt werden. Überwachen lassen sich alle gängigen Sicherheitssensoren und elektromechanischen Schutzeinrichtungen. Über einen einfachen Drehschalter kann die Funktion Querschlusserkennung konfiguriert werden. Die transparente Frontplatte lässt sich mit einer handelsüblichen Plombe sichern.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45147030)