Suchen

Sicherheitsschalter Sicherheitsschalter mit integrierten Bedienelementen

| Redakteur: Jan Vollmuth

Die Variante Extended des transpondercodierten Sicherheitsschalters CTP von Euchner mit Zuhaltung bietet die Möglichkeit, bis zu drei Bedien- und Anzeigeelemente im Schalterdeckel zu integrieren. Dies erlaubt Steuersignale wie zum Beispiel Not-Halt, Türanforderung oder Quittierung direkt am Sicherheitsschalter auszulösen.

Firma zum Thema

(Bild: Euchner GmbH + Co. KG )

Ein separat abgesetztes Gehäuse für Befehlsgeräte wird nicht mehr benötigt. Als Bedienelemente können beleuchtete Tasten, Anzeigeleuchten oder eine Not-Halt Einrichtung zum Einsatz kommen. In Kombination mit einem Riegelsystem stellt der CTP-Extended eine Komplettlösung für eine Schutztürabsicherung mit Griff und Anschlag dar.

Reduzierter Verdrahtungsaufwand

Wie alle Sicherheitsschalter der Baureihe CTP verfügt auch der CTP-Extended über eine Zuhaltung mit Zuhaltungsüberwachung und erfüllt alle Anforderungen der EN ISO 13849-1 und EN ISO 14119. Die intern verdrahteten Bedienelemente und der Anschluss des Sicherheitsschalters über einen M23-Steckverbinder reduzieren den Verdrahtungsaufwand bei der Inbetriebnahme auf ein Minimum. Die sehr schmale Bauform und das robuste Kunststoffgehäuse mit Metallkopf sind ideal für den industriellen Einsatz.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44524539)