Sicherheitseinrichtung Sicherheitssensor erfüllt Vorgaben der neuen Sicherheitsnorm EN ISO 14119

Redakteur: Jan Vollmuth

Der neue berührungslose Sicherheitssensor Eden Dynamic von ABB erfüllt mit neuen Funktionen die Vorgaben der neuen Sicherheitsnorm EN ISO 14119.

Firmen zum Thema

( ABB)

Der Sicherheitssensor Eden Dynamic für den Einsatz etwa an verriegelten Türen oder Hauben bietet jetzt die Funktionen „Überwachung von verriegelten trennenden Schutzeinrichtungen“ und „Positionsüberwachung“ auch bei rauen Umgebungsbedingungen, so Sven Glöckler, Produktmarketing Safety Low Voltage Products bei ABB, bei der Präsentation des neuen Produkts am ABB-Standort Laudenburg. Damit entspreche der Sensor Bauart 4 der neuen Norm, was ihn für „besonders anspruchsvolle Anwendungen“ geeignet. Der Einsatzbereich umfasst die Überwachung von verriegelten trennenden Schutzeinrichtungen ebenso wie die Positionsüberwachung empfiehlt.

Die entscheidende Neuerung im Vergleich zu früheren Versionen bestehe laut Glöckler in der Integration der Codierungsstufe, um den Vorgaben der Norm zu entsprechen.

Eden besteht aus zwei sich ergänzenden Teilen: Adam und Eva. Für die beiden Teile gibt es jeweils zwei Varianten entsprechend den Anforderungen der zu schützenden Anlage. Der Sicherheitssensor Adam ist als dynamische Variante mit Informationsausgang sowie als dynamische Variante mit eingebauter, überwachter Rückstellung und Ausgang für eine Anzeigeleuchte verfügbar. Die berührungslose Funktion basiert auf RFID-Technologie (Radio Frequency Identification).

Eva gibt es in der Version „General code“ mit Low Level Coding (gemäß EN ISO 14119 mit 1 bis 9 verschiedenen Codes) sowie als „Eva Unique code“ mit High Level Coding (gemäß EN ISO 14119 mit über 1000 verschiedenen Codes).

Generell wird der Sensor nur aktiviert, wenn die Tür bzw. die Haube geschlossen ist und Adam und Eva einen bestimmten Schaltabstand aufweisen. Zwischen Adam und Eva findet eine permanente, dynamische Kommunikation statt. Treten Fehler auf, wird sofort ein Stoppsignal ausgelöst.

Die Vorteile dieser Technologie zeigt die Norm selbst auf:

  • kompakt, keine äußeren sich bewegenden Teile,
  • geringe Anfälligkeit gegenüber Staub, Flüssigkeiten,
  • leicht sauber zu halten,
  • Kodierung mit geringer und hoher Kodierungsstufe möglich sowie
  • Toleranz gegen Fehlausrichtung der trennenden Schutzeinrichtung.

Der Eden Dynamic bietet mit PL e/Kat 4/SIL 3 die höchste Sicherheitsstufe. Eine LED zeigt den jeweiligen Betriebsstatus an. „Der Schaltabstand beträgt 0 Millimeter bis 15 Millimeter und kann individuell eingestellt werden“, so Sven Glöckler. Das Gehäuse entspricht IP 69K. „Für Monteure besonders hilfreich“ hält Sven Glöckler die Möglichkeit, Adam und Eva in einem beliebigen Winkel zueinander anbringen zu können. Zudem sei auf Kundenwunsch ein Reset vor Ort möglich. „Die entsprechende Technologie hat ABB zum Patent angemeldet“, so Glöckler.

Die bisher gültige Norm EN 1088 wird durch die neue, international geltende EN ISO 14119 „Sicherheit von Maschinen – Verriegelungseinrichtungen in Verbindung mit trennenden Schutzeinrichtungen“ abgelöst. Die EN ISO 14119 ist seit Oktober 2013 gültig, mit einer Übergangsfrist von 18 Monaten. Sie zeigt, wie die unterschiedlichen Verriegelungsschalter klassifiziert werden. So wird unter anderem der Einbau der Verriegelungseinrichtung nun eindeutig geregelt. Im Einzelnen bietet die neue Norm klare Definitionen und Beschreibungen folgender Aspekte:

  • verbesserte Struktur als Ergebnis einer Differenzierung und Definition von vier Bauarten von Verriegelungseinrichtungen,
  • Beschreibung ihrer Technologie und ihrer Vor- und Nachteile in den Anhängen,
  • Erläuterungen, was bei einer Zuhaltung eine Not-, Hilfs oder Fluchtentsperrung ist,
  • Definition und Berücksichtigung von „Umgehen in vernünftigerweise vorhersehbarer Art“,
  • erforderliche Maßnahmen zur Minimierung eines möglichen Umgehens als Ergebnis der Risikoabschätzung sowie
  • Berücksichtigung neuer Technologien und neuer Einbindung der neuen informativen Anhänge G, H, und I.

(ID:42507145)