Suchen

Höhere Mittel für Energieforschung Skizzen können eingereicht werden

Autor / Redakteur: Svenja Krämer / Carina Schipper

Die Mittel für die angewandte Energieforschung sollen weiter erhöht werden. Dies sieht der Etatentwurf zum Haushalt des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) für 2016 vor. Damit stärkt der Bund die Forschungsförderung in den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz. Das Forschungszentrum Jülich ruft zur Einreichung von neuen Konzepten auf.

Projektträger Jülich sucht aktuell nach neuen Forschungsprojekten für die kommende Förderperiode.
Projektträger Jülich sucht aktuell nach neuen Forschungsprojekten für die kommende Förderperiode.
(Bild: Dennis Skley, CC BY-ND 2.0, flickr.com)

Projektideen für die beiden Kernthemen Energieeffizienz und erneuerbare Energien können kontinuierlich eingereicht werden, heißt es aus Nordrhein-Westfalen. Aktuell bittet die Einrichtung insbesondere zu den Bereichen Windenergie, Photovoltaik, Tiefe Geothermie, Solarthermische Kraftwerke, Wasserkraft und Meeresenergie, Brennstoffzellen und Wasserstofftechnologien, Systemintegration erneuerbarer Energien sowie Niedertemperatur-Solarthermie um Skizzen für geplante Forschungsprojekte. Für eine Förderung in der nächsten Förderperiode sollten die Interessenten ihre Unterlagen bis Mitte September 2015 vorlegen.

Grundlage der Forschungsförderung in diesem Bereich ist die Förderbekanntmachung „Forschung für eine umweltschonende, zuverlässige und bezahlbare Energieversorgung“. Die Bekanntmachung trat am 1. Januar 2015 in Kraft und verzahnt die Kernbereiche Energieeffizienz und erneuerbare Energien im 6. Energieforschungsprogramm der Bundesregierung. Der Projektträger Jülich ist mit der Betreuung und Abwicklung der Fördermaßnahme beauftragt und damit Ansprechpartner für inhaltliche und administrative Fragen sowie für die Antragstellung. Er berät Förderinteressenten und Antragsteller über aktuelle Förderinitiativen und betreut sie bei der Vorbereitung und Umsetzung ihrer Vorhaben.

(ID:43527362)