Suchen

Engineering-Software Smart-Factory-System mit neuen Anwendungen

| Redakteur: Dipl. -Ing. Ines Stotz

Ubisense erweitert seine ortungsgesteuerte Fertigungslösung und stellt damit auf der diesjährigen Hannover Messe neue Smart-Factory-Anwendungen vor.

Firma zum Thema

(Ubisense)

Auf einer intelligenten raumbezogenen Plattform setzen fertig konfigurierte Anwendungen für spezifische Kontroll- und Steuerungsaufgaben auf. Neben den bewährten Applikationen für die Fertigungslinie umfasst das Portfolio jetzt auch Anwendungen für Prozesse im Bereich Automobil-Finishing und in der Produktionslogistik.

Bildergalerie

Das erweiterte System trägt den Namen Ubisense Smart Factory - und das kommt nicht von ungefähr: Kernstück ist die "Digitale Fabrik", ein dreidimensionales Abbild der realen Fertigungsumgebung, in dem die Produktionsbereiche des Anwenders als räumliche Zonen mit spezifischen Funktionen abgebildet sind. Innerhalb der digitalen Fabrik stehen dem Nutzer jetzt klar umrissene Anwendungen zur Kontrolle und Steuerung der Prozesse an der Montagelinie, im Shop Floor und in der Produktionslogistik zur Verfügung.

Identifikationspunkte ausschließlich in der Software

Abgestimmt auf die konkrete Aufgabenstellung können Produkte, Aufträge, Werkzeuge oder Betriebsmittel automatisch anhand unterschiedlicher räumlicher oder sachlicher Parameter identifiziert und in Echtzeit auf ihrem Weg durch die Fertigung verfolgt werden. Da die Identifikationspunkte ausschließlich in der Software festgelegt werden, sind dazu keine Barcodescanner oder RFID-Barken mehr erforderlich.

Andere Applikationen ermöglichen es, anhand der räumlichen Position automatisiert Ereignisse, wie zum Beispiel die Kalibrierung eines Werkzeugs, auszulösen oder Prozesse im Hinblick auf definierte Kennzahlen zu überwachen: sind Arbeitsstationen überlastet, verlassen Aufträge den vorgegebenen Prozessweg oder werden Verweilzeiten in bestimmten Prozessarealen überschritten, warnt Ubisense Smart Factory die verantwortlichen Mitarbeiter in Echtzeit.

Möglich wird dies durch eine intelligente Softwareplattform, die exakte Ultrabreitband (UWB)-Ortungsinformationen aus der Fertigung mit Unternehmensdaten verbindet und nahtlos mit der vorhandenen IT zusammenarbeitet. Eine einfache Infrastruktur aus kleinen aktiven Tags und Sensoren, die an zentralen Punkten der Halle montiert werden, liefert der Plattform in Echtzeit hochpräzise Identifikations- und Positionsdaten tausender, frei beweglicher Objekte. Die Software stellt die Beziehung zur digitalen Fabrik her, visualisiert die Objekte, wertet die Positions- und Bewegungsdaten anhand vorgegebener Kennzahlen aus und setzt auf dieser Grundlage definierte Prozesse in Gang. Ubisense Smart Factory ist vollständig webbasiert und bietet damit auf jedem internetfähigen Endgerät einen flexiblen und umfassenden Blick auf die tatsächlichen Vorgänge in der Fertigung.

Hannover Messe: Stand C17 in Halle 7

(ID:42580675)